18.11.11 13:48 Uhr
 133
 

Rückruf: Volvo ruft rund 93.500 Autos in die Werkstätten zurück

Der schwedische Autobauer muss schon wieder Fahrzeuge zurück in die Werkstätten beordern. Diesmal sind weltweit rund 93.500 Fahrzeuge betroffen.

Grund für den neuerlichen Rückruf sind Probleme mit der Servolenkung. Hier kann der Riemenspanner in ungünstigen Fällen vorzeitig verschleißen, was einen Ausfall der Servolenkung zur Folge haben kann.

Nach Angaben von Volvo dauert die Reparatur in der Werkstatt rund eine halbe Stunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Rückruf, Volvo, Defekt, Lenkung
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?