18.11.11 13:42 Uhr
 195
 

Zentrum des Voodoo-Glaubens: Papst Benedikt XVI. bricht zu Benin-Visite auf

Papst Benedikt XVI. macht sich auf den Weg ins westafrikanische Benin, das als Zentrum des Voodoo-Glaubens bekannt ist.

Es ist seine zweite Reise nach Afrika nach 2009, als er mit einem Aufruf zum Kondom-Verbot bei vielen für Entrüstung sorgte.

Seine drei Tage andauernde Visite wird am Sonntag mit einer Messe in dem Stadion der Stadt Cotonou beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Benedikt XVI., Zentrum, Benedikt, Voodoo, Benin
Quelle: www.telegraph.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 14:14 Uhr von Protonator
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ein alter Mann geht auf Reisen. Gestern bin ich zum Weihnachtsmarkt gefahren und hab tatsächlich auch eine heiße Schokolade getrunken, gibts dafür auch eine News? Abschaffen diese Sekte.
Kommentar ansehen
18.11.2011 17:05 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie ist mir Vodoo sympathischer Hoffentlich wiederruft der das Kondomverbot und erklärt wie wichtig verhütung gegen Aids ist. Aber so klug und verantwortungsbewusst ist die Kirche schon seit Jahrhunderten nicht mehr...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?