18.11.11 12:55 Uhr
 63
 

Brad Pitt - Zukunft als Produzent?

Brad Pitt, der beliebte Hollywoodstar, verriet in einem Interview mit dem australischen Fernsehsender "60 Minutes", dass er seinen Beruf als Schauspieler nur noch drei Jahre ausführen möchte.

Der nun 47-Jährige möchte mit 50 Jahren sein Leben umstellen. Weitere Karriereplanungen stehen noch nicht fest.

"Mir gefällt es zu produzieren, Geschichten zu entwickeln und die Teile zusammen zu setzen",gibt Pitt in dem Interview zu. Bereits bei mehreren Kinofilmen produzierte Pitt mit. Auch seine eigene Produktionsfirma "Plan B Entertainment" hat er schon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nyla
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Zukunft, Hollywood, Brad Pitt, Produzent
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brad Pitt gesteht jahrelangen Alkoholmissbrauch und macht nun eine Therapie
Neue Doku: Angelina Jolie und Brad Pitt wollten sich angeblich gegenseitig töten
Angelina Jolie wirft Brad Pitt vor, Privatsphäre der Kinder zu verletzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 12:55 Uhr von Nyla
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nun ich bin zwar kein großer Fan von Brad Pitt, aber als Schauspieler ist er schon klasse. Dann mal schauen was für gute Filme er in seinen letzten drei Jahren noch raus bringt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brad Pitt gesteht jahrelangen Alkoholmissbrauch und macht nun eine Therapie
Neue Doku: Angelina Jolie und Brad Pitt wollten sich angeblich gegenseitig töten
Angelina Jolie wirft Brad Pitt vor, Privatsphäre der Kinder zu verletzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?