18.11.11 12:42 Uhr
 974
 

Nach demonstrativem Essen von Fukushima-Nahrung erkrankt japanischer TV-Star an Blutkrebs

Norikazu Otsuka ist einer der bekanntesten TV-Stars Japans. Nach der Atomkatastrophe von Fukushima wollte der Moderator die Bevölkerung dort unterstützen.

"Lasst uns dem Norden helfen, indem wir seine Produkte essen", sagte er und aß demonstrativ Nahrung aus dem radioaktiv verseuchten Gebiet.

Nun wurde bekannt, dass der Moderator an Leukämie erkrankt ist. In Japan ist nun die Sorge groß, dass der diagnostizierte Blutkrebs etwas mit seiner Verzehr-Aktion zu tun haben könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Essen, Fukushima, Nahrung, Blutkrebs
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Komiker Jerry Lewis gestorben
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 12:49 Uhr von xevii
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
pwnd, schwachkopf, propaganda gegen besseres wissen, selbst schuld. :( KANN NICHT GESUND SEIN
Kommentar ansehen
18.11.2011 12:54 Uhr von Omertabam
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Puuuh Epic Fail...
Kommentar ansehen
18.11.2011 12:56 Uhr von usambara
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Kamikaze: Leukemie ist die häufigste Krebserkrankung durch Strahlung und hat kürzeste Latenzzeit aller Krebsarten.
Kommentar ansehen
18.11.2011 13:00 Uhr von disabled_lamer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
naiv: In solchen Extremsituationen ist damit zu rechnen das gelogen und verharmlost wird und jeder auf den anderen zeigt.

Insofern eine dumme Aktion die Lebensmittel zu essen.

Frage mich wann es die Kleine erwischt (falls es das richtige Bild zu dieser Aktion ist)...

[ nachträglich editiert von disabled_lamer ]
Kommentar ansehen
18.11.2011 18:09 Uhr von 1234321
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hm, habe gerade eine Pazifik-Fischfilet im Ofen: Fanggebiet 67 selbstverständlich, wegen der Würzmischung.

Ob meine geschwollener Lympfknoten am Hals damit zusämmenhängt??

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
18.11.2011 23:07 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blutkrebs: gibt es nicht. Leukämie oder von mir aus noch Hyperleukozytose, aber Blutkrebs ist für den Laien irreführend und einfach falsch. Sonst interessante News.

Was folgern wir daraus: Krankheit macht nicht Halt vor Dummheit.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?