18.11.11 12:45 Uhr
 435
 

"Ignoranz eines Neandertalers": FIFA-Chef Josef Blatter nach Rassismus-Eklat kritisiert

FIFA-Chef Josef Blatter hatte sich in verharmlosender Weise über Rassismus im Fußball geäußert und steht nun unter massivem Beschuss.

In England werden die Äußerungen Blatters, wonach es keinen Rassismus im Fußball gebe, am schärfsten kritisiert und Rücktrittsforderungen werden immer lauter.

Der schwule BasketballerJohn Amaechi hatte die Naivität Blatters harsch als "epische, archaische Ignoranz eines Neandertalers" bezeichnet.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Chef, FIFA, Rassismus, Eklat, Ignoranz
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 16:19 Uhr von TO.doc
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso?? der ist doch ein europäer oder nicht....??

der ist doch kein neandertaler ich bitte euch.. der ist doch voll weiterentwickelt.... sowas gibt es doch in dem so weiterentwickelten ländern doch gar nicht..

ich hoffe ihr versteht ironie :-))))

[ nachträglich editiert von TO.doc ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet
US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste
CSU-Vize: "Können nicht so lange wählen lassen, bis uns das Ergebnis passt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?