18.11.11 06:14 Uhr
 9.686
 

Eurokrise - Private Schulden machen jetzt sinnvoll?

In den Medien wird derzeit sehr oft behauptet, dass eine Kreditaufnahme in Krisenzeiten sinnvoll ist. Was ist wirklich dran, beziehungsweise was sollte im Speziellen beachtet werden?

Gerade Immobilien sind in Krisenzeiten eine beliebte Geldanlage, doch reicht es zumeist für eine Anzahlung. Eine Kreditaufnahme ist in den meisten Fällen unabdingbar.

Auch für sonstige private Anschaffungen sind Kredite derzeit interessant, was aber nicht bedeutet, dass gleich einen Kredit beantragen sollte. Die Grundregeln für die Aufnahme eines Kredits gelten immer, auch wenn die Zinsen derzeit günstiger sind als noch vor wenigen Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newslogger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schulden, Kredit, Finanzen, Zins, Eurokrise
Quelle: www.news-eintrag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 06:14 Uhr von newslogger
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Sachlich, neutraler Beitrag zum Thema "Kreditaufnahme während der Eurokrise". Er veranschaulicht Vor- und Nachteile und informiert, worauf bei Immobilien- und Privatkrediten geachtet werden muss.
Kommentar ansehen
18.11.2011 08:02 Uhr von SniperRS
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ach DAS bedeutet "ShortNews" Es werden einfach Worte weggelassen!

"Gerade Immobilien sind in Krisenzeiten eine beliebte Geldanlage, doch reicht es zumeist (NUR?) für eine Anzahlung."

"Auch für sonstige private Anschaffungen sind Kredite derzeit interessant, was aber nicht bedeutet, dass (MAN?) gleich einen Kredit beantragen sollte."
Kommentar ansehen
18.11.2011 09:01 Uhr von weisnix
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Henry hat leider recht Zitat: " Es ist gut, dass die Menschen ihr Geldsystem nicht verstehen, sonst hätten wir noch vor morgen früh eine Revolution" (Henry Ford)

Wer daran etwas ändern will, findet hier einen guten Einstieg --> http://www.woistunsergeld.de

Viel Spaß beim Weiterbilden.

[ nachträglich editiert von weisnix ]
Kommentar ansehen
18.11.2011 09:11 Uhr von verni
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn: wer genau JETZT jemandem rät, Schulden zu machen, der kann nicht mehr ganz dicht sein und kennt die Vergangenheit wohl nicht.

In letzten Währungsreformen wurden Schulden nämlich nicht erlassen, sie wurden einfach nach der Reform umgerechnet während das eigene Kapital plötzlich fast nichts oder tatsächlich gar nichts mehr wert war. Man steht dann also plötzlich mit Schulden da die man nicht mehr bedienen kann. Weiter kann nach einer Reform niemand für niedrigere Zinsen garantieren....das heisst diese Schuldenmacherei kann sich zu einem grossen Wahnsinn entwickeln in einer situation wie jetzt.

2.) Immobilien? Das dümmste was man machen kann ist JETZT in Immobilien zu investieren da wir beim Höhepunkt der Krise, welcher noch lange nicht angekommen ist, sämtliche Immobilienpreise ins bodenlose fallen werden und so mancher auch nicht ehr wissen wird wie er seinen Kredit bezahlen los.

Investieren in Werte die man bezahlen und leisten kann....das sollte man tun. Land, Sachwerte, Gold, Silber, sogar Briefmarken etc. (Sammlermarken natürlich) als Anlagen sind realistischer und sinnvoller als alles andere, was nun zu Schulden führt.
Kommentar ansehen
18.11.2011 09:28 Uhr von Berufspsycho
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Quatsch: Die News lässt sich in einem Satz zusammen fassen: Obwohl viele Leute eine vermeintlich (!) sichere Immobilie möchten, können sie sich die mangels Eingekapital trotz niedriger Zinsen nicht leisten"
Das ist keine News, das ist Bild Journalismus!
Kommentar ansehen
18.11.2011 10:17 Uhr von Mailzerstoerer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eurokrise macht nur die Banken und Versicherungen: reicher und Staaten wie Griechenland werden die Schulden erlassen, somit steigt der Pro Kopf Schuldenberg Deutschlands enorm an.
Weiß eh nicht wo die das Geld bei der klammen Kassenlage hernehmen
Kommentar ansehen
18.11.2011 10:48 Uhr von ziczac007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange ich kein Rettungspaket bekomme, wenn ich Schulden nicht mehr zurückzahlen kann .......

<Wer Ironie findet ... >

[ nachträglich editiert von ziczac007 ]
Kommentar ansehen
18.11.2011 11:26 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1