17.11.11 22:04 Uhr
 101
 

Kempen: Unbekannter stahl Seniorin Portemonnaie aus Fahrradkorb

In Kempen wurde eine 71-jährige Seniorin nach dem Einkauf beraubt, als sie nach Hause fuhr. Dabei transportierte sie ihr Portemonnaie im Fahrradkörbchen.

Plötzlich jedoch kam ein unbekannter Mann von hinten und entriss ihr den Geldbeutel aus dem Fahrradkorb.

Die Polizei fahndet nun nach dem Unbekannten, der laut Beschreibung jung war und eine Kapuze trug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Oma, Unbekannter, Portemonnaie
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2011 01:58 Uhr von Gnob
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was zum Ist das dein Ernst???

-.-
Kommentar ansehen
18.11.2011 04:47 Uhr von fruchteis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Furchtbar aufregende Nachricht: Schon mal gemerkt, dass so etwas am Tag sicherlich -zig oder hundertmal passiert? Die alten Leute tragen ja auch oft ihr Geld so offen herum, dass sie den Dieben das Handwerk leicht machen - in offenen Handtaschen, in der Hand oder eben im Fahrradkorb. Dennoch meine ich, dass das eine Shortnews nicht wert ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?