17.11.11 19:27 Uhr
 360
 

Mexiko: Forscher finden die Küche eines Maya Palastes

Wissenschaftler haben in Mexiko eine Küche der alten Maya Kultur gefunden. Sie ist 40 Meter lang und 14 Meter breit und gehört zu einem Palast eines Königs.

Man entdeckte zwischen den Resten der Mauern verschiedene Gegenstände, wie zum Beispiel Keramikteile, Feuerstellen und Knochen von Tieren.

Dem Nationalinstitut für Anthropologie und Geschichte zufolge ist die gefundene Großküche etwa 1.000 Jahre alt."Wir glauben, dass in den Palästen größere Mengen Essen für viele Personen gekocht wurden, weil die Gerätschaften größere Dimensionen hatten", erklärte die Archäologin Lourdes Toscano.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Mexiko, Küche, Maya
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2011 19:40 Uhr von kleefisch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
gab es bestimmt den Maya Burger.
Kommentar ansehen
17.11.2011 20:12 Uhr von Cosmopolitana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich schon darauf, wenn man bald Zeitreisen unternehmen kann, in solche Zeiten reisen zu können und in diverse andere Zeitalter ... :)
Da kann man sich das alles live anschauen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?