17.11.11 19:40 Uhr
 667
 

Rechter Terror in Deutschland - Schlimmer als vermutet?

Im seinem Jahresbericht von 2010 hat nun der Verfassungsschutz eine Liste von rechtsextremistischen Straftaten aufgelistet um somit der Öffentlichkeit ein Einblick zu gewähren.

Nach den Ereignissen der letzten Tage sind einige Hintergründe über die Neonazi-Morde bekannt geworden. Die Gruppierungen der Rechtsextremisten sind unter anderem in Kameradschaften und Parteien aufgeteilt.

Währenddessen die "Zelle Zwickau" unbehelligt ihre Morde und Anschläge über Jahre hindurch geplant und ausgeführt hat, standen Linke sowie islamistische Gruppen im Visier der zuständigen Behörden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Politik, Terror, Rechtsextremismus
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2011 19:40 Uhr von Konstantin.G
 
+16 | -19
 
ANZEIGEN
Die rechts orientierten Straftaten bzw.... vom Terror von Rechts sind in der Quelle zu umfangreich als das ich sie in einer News unterbringen könnte. Die genauen Zahlen erbitte ich daher der Quelle zu entnehmen.
Kommentar ansehen
17.11.2011 19:44 Uhr von Rechthaberei
 
+18 | -27
 
ANZEIGEN
Laut der Quelle im Grunde weniger schlimm geworden: Der Verfassungsschutzbericht weist für das vergangene Jahr 1166 politisch rechts motivierte Straftaten mit extremistischem und antisemitischem Hintergrund aus, ein deutlicher Rückgang im Vergleich zum Vorjahr 2009, wo 1502 rechte Taten registriert wurden.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
17.11.2011 19:51 Uhr von Exilant33
 
+23 | -21
 
ANZEIGEN
In jeden Land auf diesen Planeten gibt es Rechten "Terror", Deutschland ist im gegensatz zu anderen Ländern noch "Harmlos" nur die Presse hat wieder ein gefundenes Fressen! Selbst der Türkische und Französische Chef Ihrer Lokal Zeitungen sehen das mit ganz anderen Augen und sagen selbst das diese Shice aufgeputscht wird wie nichts Gutes! Und btw. was ist mit dem Linken "Terror" oder der Politische "Terror" den auf Ger. ausübt/ausgeübt wird!
Her mit den Minussen!

p.s. Ich bin Politisch neutral, für alle die es besser wissen wollen!
Kommentar ansehen
17.11.2011 20:12 Uhr von Ned_Flanders
 
+19 | -14
 
ANZEIGEN
Hier geht es nicht um eine Quantität rechter Gewalt, sondern um die Qualität und diese Qualität geht bis in die Reihen des Verfassungsschutzes.

Ich möchte wissen, dass wenn mich ein Nazi bedroht und mir seine Gesinnung aufzwingen will, dass der Staat mit seiner ganzen Macht hinter mir steht.
Nun aber habe ich große Zweifel, dass der Staat mich beschützen kann, falls mich ein hirnloser Mitläufer angreift.
Kommentar ansehen
17.11.2011 20:16 Uhr von Konstantin.G
 
+13 | -19
 
ANZEIGEN
Danke Ned: endlich mal ein brauchbarer Kommentar.
Kommentar ansehen
17.11.2011 20:38 Uhr von mia_w
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Bei anderen Verbrechen: wird auch alles schön geredet und vertuscht. Warum soll es hier anders sein?

Der Staat kann selten vor Straftaten schützen. Egal, von wem diese begangen werden. Denn, dann hätten wir nämlich keine. Ich bezweifle auch, dass der Staat, in Vertretung der Politik, Interesse daran hat bestimmte Dinge zu verhindern.


[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
17.11.2011 20:59 Uhr von Schnuckel66
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
Die Staats und Medien propaganda läuft auf vollen Touren.

Die Volksverblödungsmaschinerie möchte uns weis machen, daß Multikulti ganz ganz toll und vor allem der Islam das aller aller Beste für uns ist.

Das ganze ist nur inszeniert und dient dem linken und anti-europäischen Meinungsterror .. sonst nichts.

Diese Morde haben nichts mit Terrorismus zu tun, sonst hätte das ganze absolut anders ausgesehen.

Wenn allerdings ein paar Gutmenschen im alten RAF-Stiel Leute abmurksen würden, würde dies niemals als Terrorismus in solchen Dimensionen abgehandelt werden.

Laßt Euch nicht verarschen .. vor allem nicht von den üblen Medien !
Kommentar ansehen
17.11.2011 21:00 Uhr von Schnuckel66
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
der witz ist in essen tagen bald die ultrarechten grauen wölfe aus der türkei in der grugahalle .. also dieser abschaum darf rechtsextrem sein und wird noch hoffiert, oder was ???
Kommentar ansehen
17.11.2011 21:38 Uhr von BusinessClass
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
jaja, immer diese U-Bahnschläge: was ist eigentlich aus Torben P. geworden ?


http://www.bild.de/...



Ihr wisst schon, der einen Mann erst eine Flasche übers Gesicht schlug und später auf seinem Kopf rumhüpfte..

Der Richterspruch im Fall Torben P. soll abschrecken: Das Landgericht Berlin verurteilte den 18-Jährigen zu knapp drei Jahren Gefängnis - er hatte in einem U-Bahnhof einen Menschen fast totgetreten. Trotzdem muss der Gymnasiast vorerst keinen einzigen Tag hinter Gitter.


Aha.
Kommentar ansehen
18.11.2011 08:47 Uhr von Bokaj
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Rechsradikale sind Menschen: die von ihrem eigenem Unvermögen ablenken wollen, indem sie auf Schwächere einschlagen.
Kommentar ansehen
18.11.2011 09:31 Uhr von Bokaj
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@cortexiphan. Muss man das? Ich glaube nicht.

"Rechsradikale sind Menschen die von ihrem eigenem Unvermögen ablenken wollen, indem sie auf Schwächere einschlagen."

Ergänzung:
Womit ich mit dem Einschlagen nicht nur körperliche Gewalt meine, sondern auch die Gewalt durch Wort und Schrift.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?