17.11.11 14:36 Uhr
 193
 

Vater und Sohn wurden beide alkoholisiert am Steuer ertappt

Bei Fahrzeugkontrollen in München nahm die Polizei bei einem 43-Jährigen Alkoholgerüche wahr. Die Analyse eines Atemalkohol-Tests zeigte an, der Mann war stark alkoholisiert. Den Autoschlüssel nahm man ihm ab, der somit auf dem Revier abzuholen war.

Dass es nun zu einer weiteren Abnahme eines Fahrzeugschlüssels innerhalb der Familie kam, lag an der Naivität oder Dummheit des Vaters des 43-Jährigen. Der erschien ebenfalls mit einer "Fahne" auf der Polizeiinspektion, wo er mit seinem Auto vorgefahren kam, um den Schlüssel abzuholen.

Schließlich wurde nach einer Überprüfung ein ebenfalls zu hoher Alkoholwert bei dem 63-Jährigen festgestellt. Nach der Schlüsselabgabe wurde auf dem Revier vermerkt, dass es in beiden Fällen zu "generationsübergreifenden" Delikten gekommen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Vater, Steuer, Alkohol, Sohn, Verkehr
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2011 14:40 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autsch: Nette Bemerkung noch: am Schluss: Wer am Ende dann die beiden Autos nach Hause zurück gefahren hat, ging aus dem Polizeibericht nicht hervor...
Kommentar ansehen
17.11.2011 14:53 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: "generationsübergreifende Delikte" :-D

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Kommentar ansehen
17.11.2011 14:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wofür forschen Wissenschaftler eigendlich noch in Studien, ob sich Alkoholkonsum auf das Hirn auswirkt?

Socleh depperten beweisen doch auch ohne tausende € an Studiengeldern, dass es der Fall ist... ;)
Kommentar ansehen
17.11.2011 15:29 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dann können sie demnächst zusammen Bus fahren: und überlegen warum man besser doch nicht besoffen fährt

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?