17.11.11 13:41 Uhr
 2.265
 

"Liebe Mutti": Postkarten von SS-Führer Heinrich Himmler werden versteigert

In einer Auktion im englischen Shropshire werden Postkarten des SS-Führers Heinrich Himmler versteigert.

Der gefürchtete Nationalsozialist ist als pflichtbewusster Sohn bekannt, der seiner "Mutti" Anna auch während des Zweiten Weltkriegs immer schrieb.

Er schickte ihr Postkarten aus Norwegen, Frankreich und Italien. Auf einer italienischen Postkarte ist der Diktator Benito Mussolini zu sehen und unterschrieben ist mit "Heil Hitler".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: SS, Mutti, Postkarte, Heinrich Himmler
Quelle: www.telegraph.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2011 13:54 Uhr von JuTuPeaY
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie: musste ich beim letzten satz ja ziemlich schmunzeln :)
Kommentar ansehen
17.11.2011 15:11 Uhr von CrazyCatD
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Warpilein2: der hat keine Sauklaue, der schreibt in Sütterlin ein alten Schreibschriftform, wer das kann hat auch kein prob das zu lesen.http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.11.2011 15:14 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
"Vergiß nicht Straße und Hausnr anzugeben!": typisch deutscher Stempel...

die hatten damals übrigens alle so eine Sauklaue...

Der Duce hat wenigstens seine gerechte Strafe bekommen:
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
17.11.2011 15:17 Uhr von painandwrong
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Genau so is es.
Hab noch massig alte Kochbücher mit Handnotizen, also ich hatte auch keine Probleme es zu lesen.
Vorteil war dass sich da noch jeder auskannte wie er zu schreiben hatte......an die aufgepresste Rechtschreibreform dachte da noch keiner ;)
Kommentar ansehen
17.11.2011 15:48 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Seine Tochter lebt noch heute in München ("Nazi-Püppi").

Die hat sicher eine ganze Sammlung davon.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
17.11.2011 21:05 Uhr von Sarein
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sutterlin: Als ich zur grundshcule ging, ich hatte eine 61 jährige klassenlehrerin haben wir in der 6.klasse sutterlin auf eigenen wunsch mit ihr mehrer stunden lang behandelt, also schreiben geübt.
Ist jetzt 13 jahre oder so her
jedenfalls habe ich dann fasziniert das kein anderes kind es lesen konnte jedenfalls keines außerhalb meiner klasse ein tagebuch begonne zu schreiben knappe 2 jahre und jetzt kann ich keinen einzigen buchstaben mehr echt schade macht mich irgendwie traurig
Kommentar ansehen
18.11.2011 07:22 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sarein: eigenartige geschichte. wenn deine lehrerin 1937 geboren wurde, wird sie in der schule ansich kein sütterlin mehr gelernt haben, da sütterlin 1941 verboten wurde. nach dem krieg dürften die meisten leute auch eher andere sorgen gehabt haben.
fakt ist jedenfalls, dass das "61jährig" keine rolle spielt. :)
Kommentar ansehen
18.11.2011 09:13 Uhr von One of three
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ sarein: "jedenfalls habe ich dann fasziniert das kein anderes kind es lesen konnte .... "

Das beherrschst Du noch heute ... ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?