17.11.11 13:37 Uhr
 607
 

See auf Jupitermond: Ist Leben auf Europa möglich?

Die Frage, ob es Leben irgendwo im Weltall gibt, beschäftigt Wissenschaftler schon seit geraumer Zeit. Neue Forschungsergebnisse liefern jetzt wieder einen Hinweis darauf, dass es zumindest möglich wäre.

Wissenschaftler entdeckten auf dem Jupitermond Europa wahrscheinlich einen See innerhalb seiner eisigen Kruste. Denkbar ist auch die Existenz von gleich mehreren Seen.

Beweise für Leben haben die Wissenschaftler bisher aber noch nicht gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chuck-Norris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Europa, Mond, See, Jupiter
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2011 14:01 Uhr von kingoftf
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Passt: doch, bald kein Leben mehr IN Europa möglich, also auf ZUM Europa
Kommentar ansehen
17.11.2011 14:02 Uhr von alphanova
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ausführlicher mit einem kurzen Video ist die Originalquelle
http://www.nasa.gov/...

oder auf deutsch
http://www.astropage.eu/...
Kommentar ansehen
17.11.2011 15:30 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Der Platz hier auf SN und die Info in der "Quelle" geben allerdings noch her, dass auf Europa sowieso schon Wasser unterhalb des Eispanzers vermutet wird.

So kriegt man hier nur den Eindruck, als ob es vorher eben nicht schon Überlegungen in der Richtung gab.
Kommentar ansehen
17.11.2011 21:34 Uhr von indi1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leben: wird es in jedem Fall in der Weite des All`s geben.

Der Mensch wird mit Sicherheit Angst vor dieser Begegnung haben, wie vor allem was er nicht kennt, und in seiner Panik erst einmal versuchen Rabatz zu machen.

So ist nun mal der Mensch.

Leben wird es in diesem Weltall in jedem Fall geben, nur werden wir es, mit unseren Mitteln nicht erreichen können.
Kommentar ansehen
18.11.2011 10:00 Uhr von dasjoerg75
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
seit: Jahren wird vermutet das es unter der eisschicht, von Europa, ganze Ozeane liegen. Für genügend Wärme sorgen dann auch noch Druck und so (Sorry bin kein Physiker) und das man nicht unbedingt Sonnenlicht braucht siet man ja bei unseren Ozeanen, in der Tiefe.

Ist zwar alles ein Interessantes Thema aber halt nix neues

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?