17.11.11 12:00 Uhr
 10.598
 

USA: Tatort glich einem Horrorfilm - Mann wurde mit Lötlampe gefoltert

Die Verdächtigen Andrew Zeller und Phillip Clyde Williams sollen ihr Opfer in einem mobilen Wohnheim drei Tage lang gekidnappt und bestialisch gefoltert haben.

Sie verbrannten das Opfer, einen 27-jährigen Mann aus Kalifornien, mit einer Lötlampe, schlugen mit einem Hammer auf ihn ein und stachen ihn mit einer Gabel. Sie wurden von Beamten in San Luis Obispo verhaftet.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, sah es aus wie in einem Horrorfilm. Beide Verdächtigen werden nun wegen Folter und Freiheitsberaubung angeklagt. Die Polizei glaubt, dass Opfer und Täter sich kannten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Tatort, Horrorfilm
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2011 12:43 Uhr von Kati_Lysator
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
"drei Tage lang gekidnappt und bestialisch gefoltert"
sollte das nicht besser "gekidnappt und drei Tage lang bestialisch gefoltert" heißen? will hier nicht den klugscheißer raushängen lassen.
Kommentar ansehen
17.11.2011 12:52 Uhr von Rex8
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Auf dem Foto: heisst er nicht Andrew sondern Daniel Zeller.
Kommentar ansehen
17.11.2011 13:43 Uhr von JuTuPeaY
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In deren Leben muss total was schief gelaufen sein...
Kommentar ansehen
17.11.2011 13:46 Uhr von Anlex
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hey: ist der Rechte nicht Mickey Rourke?
Kommentar ansehen
17.11.2011 16:13 Uhr von Floppy77
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@trulla1980: Und wer soll diese Strafe anwenden? Du? Dann sollte man Dich danach auch weg sperren, womöglich findest Gefallen dran und machst das dann auch bei unschuldigen Leuten. Wer sowas tut, egal mit wem muss auch krank im Kopf sein.
Kommentar ansehen
17.11.2011 20:57 Uhr von sodaspace
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
trulla1980 nein: so etwas ist NUR anzuwenden an leuten die so etwas fordern!
Kommentar ansehen
18.11.2011 09:42 Uhr von silas89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JuTuPeaY: Im Leben des Opfers spätestens jetzt...
Kommentar ansehen
18.11.2011 09:53 Uhr von rs1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pansy: selber sensationsgeil, sonst hättest du die news nicht gelesen - und schon gar nicht deinen kommentar!
Kommentar ansehen
18.11.2011 11:36 Uhr von DWo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das wichtigste fehlt Waren die Zeichen zu knapp, um noch dazuzuschreiben, dass das Opfer fliehen konnte und die Polizei alamieren?

Nach dem Lesen der News weiß niemand, ob das Opfer dabei gestorben ist oder nicht...
Kommentar ansehen
18.11.2011 21:27 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sehen auch schon so aus: fürs gefängnis geborene assis


ich dachte übrigens zuerst an den deutschen tatort im zdf :D

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?