17.11.11 06:02 Uhr
 199
 

Nach Rücktritt: Silvio Berlusconi veröffentlicht neues Musikalbum (Update)

Silvio Berlusconi, früherer Ministerpräsident Italiens, hat sein neues Musikalbum "Il vero amore" ("Die wahre Liebe") veröffentlicht. Die CD enthält Schlager und ist das erste Album Berlusconis, dessen Lieder Samba-Rythmen aufweisen.

Berlusconi hat die Lieder selbst verfasst, gesungen werden diese aber von Mariano Apicella. Inhaltlich geht es um Liebesgefühle.

Mit dem Unterhaltung kennt sich Berlusconi aus: Bevor er politisch aktiv wurde, war er Schlagersänger und Pianist und arbeitete auf Kreuzfahrtschiffen. Auch später als Politiker fiel er auf privaten Feiern mit Gesangseinlagen auf und produzierte Musikalben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vuk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rücktritt, Album, Veröffentlichung, Silvio Berlusconi, Schlager
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2011 06:02 Uhr von vuk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte glatt von Berlusconi stammen:

? Bunga, bunga... Il vero amore, amore, amore... Quello è bunga, bungaaaa..... ? hihihihi
Kommentar ansehen
17.11.2011 07:15 Uhr von Manpower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Silvio Berlusconi: Der Pulcinella (Kasper) von Europa.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ein Gesicht wird 40" - Silvio Berlusconi feiert seinen 80. Geburtstag
Silvio Berlusconi darf Krankenhaus nach OP am Herzen wieder verlassen
Fußball: Silvio Berlusconi verkauft seinen AC Milan an China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?