16.11.11 21:27 Uhr
 167
 

Israel: Befruchtung nach 18 Jahren erfolgreich, durch eingefrorene Embryonen

Eine 41-jährige Frau hatte vor 18 Jahren ihre ergebnislose Bemühung um eine erfolgreiche Schwangerschaft eigentlich schon aufgegeben. Sie entschloss sich damals, 1993, mehrere Embryonen einfrieren zu lassen.

Danach brachte sie doch ganz natürlich zwei Töchter zur Welt, die heute 16 und 14 Jahre alt sind. Danach sehnte sie sich nach einem weiteren Kind, was aber durch verschiedene Versuche - mittels künstlicher Befruchtung - nicht gelingen wollte.

Einen letzten Versuch unternahm die inzwischen 40-Jährige mit dem zuletzt übrig gebliebenen Samen aus dem Reagenzglas. Diese Befruchtung verlief erfolgreich: Das Baby kam letzten Samstag zur Welt, und ist damit, so erzählt die glückliche Mutter, eigentlich ihre "älteste Tochter - 18 Jahre alt".


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Schwangerschaft, Befruchtung, Embryo, Kryonik
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?