16.11.11 20:19 Uhr
 116
 

Hamburg: Mann mit Beinen unter Zugwagen eingeklemmt

Ein Arbeiter wurde bei Reparaturarbeiten an einer Lok in einer Halle heute morgen schwer verletzt, als er mit seinen Beinen eingeklemmt wurde.

Aus noch nicht geklärter Ursache kam der Zugwagen ins Rollen und rollte auf die Gliedmaßen des Mannes. Mit einem speziellen Hydrauliksystem gelang es der Feuerwehr, den Mann zu befreien.

Obwohl der Mann an seinen Beinen schwerste Quetschungen erlitt, versuchten die Ärzte, seine Beine zu retten. Aktuell sieht die Situatuon danach aus, dass keine Amputation notwendig sei. Die Ermittlungen zum Hergang des Unfalls dauern an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hamburg, Gleis, Lok
Quelle: www.nonstopnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach
Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben
Sachsen: Kriminalität von Flüchtlingen stark angestiegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 20:19 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Argh, wie mies. Man stelle sich das am eigenen Körper vor. Da kann man nur von Glück reden, dass er zumindest seine Beine behält.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch bezeichnet Demos für Europa als "toll"
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?