16.11.11 17:28 Uhr
 13.042
 

Kein großer Fortschritt bei der XBox 720 und der PlayStation 4

Zu den üblichen alltäglichen Gerüchten über die neuen Konsolen von Microsoft und Sony äußerte sich nun John Carmack von Spielehersteller id Software. In einem Interview sagte er, dass bei der Grafik der Zukunfts-Konsolen kein Quantensprung zu erwarten sei.

Nach Meinung des Fachmanns Carmack sei die Grafik von der PS3 und der XBox 360 sehr gut ausgereizt und es bestehe nicht viel Luft nach oben.

Damit ist eine Debatte eröffnet, denn viele Spieleentwickler sind der Meinung, dass das Potenzial der Highend-PCs deutlich höher sei als das der Konsolen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, PlayStation 4, Xbox 720, John Carmack, id Software
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 17:28 Uhr von JonnyKnock
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2011 18:26 Uhr von hamburger89
 
+35 | -4
 
ANZEIGEN
Haha der verbitterte Carmack mal wieder. Liefert jedes mal Spiele ab, die nur blenden können, aber keinen Inhalt bieten.
Für ein 4 Jahre in der Entwicklung steckendes Rage, müsste der sich in Grund und Boden schämen.

Um zu wissen das High End PCs bessere Grafik bieten kann, brauch man keinen aufgeblasenen Carmack.
Kommentar ansehen
16.11.2011 18:32 Uhr von irykinguri
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2011 19:04 Uhr von gamer9991
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Ein PC ist natürlich um Meilen besser als eine Konsole, dennoch ist die Marktverteilung anders, warum?

Der PC ist teurer und für totale Anfänger nicht sehr einsteigerfreundlich (Software Probleme, Installationsprobleme, Kopierschutz....) Außerdem wenn man sich keinen Komplett-PC kaufen möchte (Abzocke) dann muss man sich den PC selber zusamenbauen, bzw zusammenbauen lassen und die Komponenten auszusuchen ist für den normalen Menschen eine Tortur. Außerdem schreckt nicht nur der hohe Kaufpreis sondern auch die ständigen "Innovationen" ab, denn nach ein paar Jahren ist die beste Hardware nur noch unteres Mittelmaß oder gar schlimmer. Der PC wird leider immer mehr an Bedeutung verlieren
Kommentar ansehen
16.11.2011 19:54 Uhr von DrExtrem
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2011 20:33 Uhr von Kaan71
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Im Prinzip stimmt das schon. Man darf nicht vergessen das maximal ein HD-Fernsehen zur Verfügung steht. Wobei die meisten Konsolennutzer sogar weit darunter sind. Ich kenne Zig-Leute die nicht mal 480p nutzen (aufgrund mangelnde Möglichkeiten).

Dennoch wird es sicher große Unterschiede geben, da mehr Rechenkraft einfach auch eine tiefere 3-D Darstellung in höherer Qualität bedeutet.

Mit den PC-Nutzern kann mans halt nicht vergleichen, da sogar Mini-TFTs höhere Auflösung haben als ein HD-Fernsehen.
Kommentar ansehen
16.11.2011 20:38 Uhr von Aggronaut
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
scheiss auf: die auflösung, ich will spielspass und wenn möglich eine konsole die flüsterleise ist. und wer bereit ist sich alle ein bis zwei jahre für den rechner ne neue graka zu kaufen der soll das machen und damit glücklich sein.

ich bin froh das ich den aufrüstungs wahn mit dem kauf der xbox hinter mir gelassen hab.

[ nachträglich editiert von Aggronaut ]
Kommentar ansehen
16.11.2011 21:05 Uhr von svizzy
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
also: ich persönlich brauche nur den pc. da is alles drin. internet, games, tv, multimedia-archive. aufrüsten kostet auch nicht die welt, weil bei zB. der grafikkarte muss es nicht das teuerste beste modell sein. bei mir kommt so alle 2jahre eine für 100€ rein und die tuts auch dann.(vielleicht das antialiasing nich so hoch aber höher als auf konsole) mein aktueller prozessor ist seit ende 2007 drin graka seit anfang 2010 und bf3 läuft erste sahne.
nur manche konsolen games würde ich schon gerne zocken aber ich brauch immer 1-2 monate um ein kurzes game(bf3,cod) durch zu spielen, so das sich die investition in eine konsole für mich nicht lohnt.
Kommentar ansehen
16.11.2011 22:08 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2011 22:17 Uhr von RegenCoE
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Da liegt er falsch, der gute Herr Carmack. Es ist sogar nur ein Quantensprung zu erwarten - denn ein Quantensprung ist eine Zustandsveränderung im atomaren Bereich - und damit eine distanz-technisch gesehen karwunzelig kleine Veränderung ... Zum Rest: Wo ist die Neuigkeit an der Erkenntnis, dass technisch ein PC mehr hergibt als eine Konsole? o_O

Edit: @Prachtmops: Deine Aussage ist zu pauschal - es gibt genug Spiele, die auf der Konsole großartig zu spielen sind, Sportspiele oder Beat´em Ups beispielsweise. Es gibt aber auch genug Spiele, die sich auf der Konsole unnötig kompliziert spielen, wie MMOs, Shooter oder RPGs.

[ nachträglich editiert von RegenCoE ]
Kommentar ansehen
16.11.2011 22:21 Uhr von Blubbermax
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
aktivierungskacke und so weiter Na dann warte mal ab was die Next-Gen Konsolen so alles können werden. Glaubst du wirklich die Spielindustrie entwickelt so Sachen wie Origin und co. nur mit dem Ziel den Gebrauchthandel im PC Sektor zu unterbinden. Und das wo der Hauptabsatz auf den Konsolen gemacht wird?

Der Rest ist nur Fanboy geblubber... 3 fache Leistung, ja klar dafür hast du auf dem PC die deutlich bessere Grafik. Und Umgekehrt, auf Konsolen Portierte PC-Spiele laufen da Teilweise als Slideshow.
Kommentar ansehen
16.11.2011 23:13 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@prachtmops: Die 3fache Leistung wird benötigt wenn man die Einstellungen hochschraubt. Ich weiss, Konsolenspieler kennen das nicht ^^

Ich weiss garnicht was alle immer mit ihrem Aufrüsten haben. Mein Prozessor ist ist von 2007 mein Ram auch 2GB und dazu ne Graka für 150 Euro die 2 Jahre alt ist und auch nur weil die davor den Hitzetod gestorben ist.

Wenn man anständig kauft und kein Medion PC hat man ruhe. Allerdings muss man sich dafür mit einem Thema befassen und das wollen oder können Konsolis ja nicht.

Leider tun die Konsolen den PC Spielern nicht gut, wir kriegen gute Spiele als lausige Ports mit noch lausigerer Bedienung und Menues.

Sorry aber Fallout3 und Skyrim sind so Lausig zu bedienen. Naja was solls. Anno kommt bald.
Kommentar ansehen
16.11.2011 23:33 Uhr von Draco Nobilis
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
immer das selbe^^: Einen Konsolenspieler zu erklären warum es schlecht ist wenn er 10 Jahre an seiner XBOX festhhält weils doch so billig ist, ist ungefähr so schwer wie einen Blinden zu erklären wie die Sonne und der Sternenhimmel aussieht.

(Tipp: Hat etwas mit Fortschritt der Technik zu tun. Wo keiner mehr möchte da wird auch nicht mehr gemacht.
Wem die Grafik auf XBOX also reicht der kann sich dann aber auch damit anfreunden das er auch in 1000 Jahren mit der Grafik daddeln darf. Der PC und vor allem die Serverumgebungen kurbeln die Technikentwicklung an während die Konsolen diese hemmen. Wo keiner etwas kauft kann keiner etwas entwickeln, Hardware geht normalerweise nicht kaputt, es würde zu einem Stillstand kommen(siehe COD). Geiz ist geil Mentalität ist einfach fail.)

Man merkt es vor allem hier das einige Konsolenspieler einfach überhaupt keine Ahnung haben wie man sich einen PC einrichten kann. Das ein PC mehr kann als Spiele(vor allem Strategiespiele/Shooter/Simulationen) zu bewältigen scheinen auch viele nicht zu bedenken.
Skyrim ist ein gutes Beispiel, bin gespannt ob eure XBOX Version gemodet werden kann auf Traumgrafik und hunderte weitere Stunden Spielzeit :P
Oder ob euer BF3 mit 32 Leuten und kostenpflichtigen Multiplayer das selbe ist wie am PC mit 64 ohne Multiplayerkosten mit besserer Grafik selbst auf low-Systemen :P
Kommentar ansehen
16.11.2011 23:56 Uhr von lemarcusio
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon sehe wie realistisch die neueren Spiele geworden sind à la LA Noire oder das neue Need for Speed..dann erwarte ich auch keinen grossen Sprung mehr in Gefilde was uns überraschen könnte.
Kommentar ansehen
17.11.2011 00:07 Uhr von Aggronaut
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
jetzt hör aber auf: bei soviel schwachsinn kommen mir sonst die tränen

rede doch mal klartext; von welchen fortschritt redest du, was halten die konsoleros denn auf? was kann der pc besser ausser spiele grafisch besser darzustellen, was hat der pc in den letzten jahren so an innovationen hervorgebracht und wo ist der technische vorsprung?

es ist doch schlichtweg so das du den sinn einer konsole nicht verstanden hast. die konsolen sind weitaus mehr als nur gaming stations, sie sind mittlerweile multimedia center, social networks und ausgerüstet mit bewegungssteuerung (move kinect wii)

so und jetzt du ;)
Kommentar ansehen
17.11.2011 00:47 Uhr von Blubbermax
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
äh sorry: Der PC war schon Multimedia Center bevor der Begriff überhaupt erfunden wurde. Kinect mal ausgenommen. Wer braucht sowas eigentlich? Das ganze dient doch nur dem Zweck den Nachbarn/Untermieter zu Terrorisieren.

Ein weitere Punkt sind Preise für Spiele, in der Regel sind Konsolentitel rund 1/3 Teurer als die PC Versionen. Bei 10 Spielen könnt ich mir fast ne neue Konsole Kaufen oder eine Grafikkarte am oberen Ende der Mittelklasse.

[ nachträglich editiert von Blubbermax ]
Kommentar ansehen
17.11.2011 02:31 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
ich will man euren highend PC sehen für: 250 Euro mit Spiel -.- und Bluerayplayer!!!

so n witz, nur deppen,

klar kann n Highend Rechner von heute mehr als die PS3..

-.- aber kann n Highend rechner für 700 Euro von vor 5 Jahren mehr als meine PS3?

ja ihr lacht ... wtf highend für 700 euro bist du dumm.

genau das ist es -.-.

Konsolen sind was ganz anderes als PC. sie laufen mit teils eigens entwickelten Grafik Chips und CPUs die ihre ansprüche erfüllen.

Was die PS3 vor 5 Jahren bei ihrem Release geleistet hat, und viel mehr, dass man jetzt noch mit Top Grafik hamma aktuelle Spiele auf ihr Spielen kann, setzt sie vor jeden PC.

da kann man mir sagen was man will aber in meinem ganzen Leben hat ich noch net den Fall dass ich nen PC nach 5 Jahren noch gebrauchen konnte für aktuelle top Spiele!

-.- und selbst wenn man ihn net zu müllt ist jeder 600-1000 Euro rechner nach 4-5 Jahren veraltet. die neuen Spiele ruckeln nur noch und laufen meist net flüssig wenn sie anspruchsvoll sind.

und bis heute haben net ma 800-1000 Euro rechner Blueray laufwerke -.- ich hab meine Lapy vor 2 Jahren geholt und der spielt für 800 Euro HD Videos ab aber hat kein Laufwerk, ich kann mir vorstellen dass es jetzt schon PCs gibt die n Blueray laufwek haben.. aber die kosten keine 250 Euro.

Kauf mir nen PC für 250 Euro und sag mir dass der besser ist als die PS3 oder XBOX...250 mit 3 spielen wtf?!?!

-.- also bitte, das ist wie in ein 20 Euro Hotel zu gehen und sich zu beschweren dass es net das Hilton ist.

da muss man ja schon grenzenlos dumm sein.

Ich liebe die konsole, weil ich nie stress haben muss ob spiele laufen, ich mir alle 10 Jahre nur ne neue holen muss, und wenn freunde da sind wir uns nie zu 4 vorn PC setzen und zusammen zocken sondern vor die Konsole,

und das sind die vorteile der Konsole,

und wer großartig auf Highendgrafik spiele spielen will der holt sich halt für 1000-2000€ nen PC und gut ist -.-. aber man kann doch keinen modernen highend PC mit ner net ma 300 euro konsole vergleichen und mir dann sagen dass sie schrott ist weil sie net so viel leistung bringt Oo.

das ist wie nen Blinden dafür anzumotzen dass nur einen Satz gegen Federer holt. Hier werden Äpfel mit Kirschen vergleichen. immer wieder lächerlich.

Dabei sinds irgendwie die Pcler die dann den Konsoleros erklären wollen dass ihre Konsolen dreck sind Oo. Als hätte man nix besseres zu tun.

Daran kann auch n Highend rechner nix ändern wenn Einer halt lieber an der Konsole zockt als am PC, und wenn n anderer lieber am PC zockt ists mir doch auch wurscht Oo und ich versteh nicht wieso man sich darüber dann streiten muss.

und solange die Spiele der Zukunft noch auf den Konsolen der Zukunft laufen ist die News doch nix wert!
Kommentar ansehen
17.11.2011 06:00 Uhr von Yoshi_87
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@tot: Die Konsolen sind so billig weil sie ohne Ende Subventioniert werden. Die PS3 hat schon bei ihrer Einführung keinen Gewinn gebracht.


Eine Konsole ist, gelinde gesagt nur Spielzeug für Kinder (und größere Kinder). Ein PC ist auch(!) zum spielen aber eben nicht nur.
Kommentar ansehen
17.11.2011 07:10 Uhr von DonDigger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Letzendlich muss man sagen, das die heutigen Konsolen nichts anderes mehr sind als PC´s mit einer besseren Hardware/Software Schnittstelle.
Kommentar ansehen
17.11.2011 07:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Nach Meinung des Fachmanns Carmack sei die Grafik von der PS3 und der XBox 360 sehr gut ausgereizt und es bestehe nicht viel Luft nach oben."

jo, ein im wesentlichen (bis auf paar die-shrinks) unveränderter, 6 jahre alter grafikprozessor, der ist natürlich noch lange state of the art LOL xD

zur erinnerung: zu der zeit war im pc-markt zB ne radeon X1950XT das höchste aller gefühle
Kommentar ansehen
17.11.2011 11:13 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar hinken Konsolen in Punkto Grafik immer etwas hinterher, aber die Anschaffungskosten sind da auch leicht günstiger, als für neue Titel wieder mitrüsten zu müssen, weil sich Spieleentwickler für PC so gar keine Platte machen, Titel aktueller Hardware anzupassen und eher davon ausgehen, dass die Hardwareindustrie und die Spieler schon mitziehen werden.

Klar, wer ein Grafik-Nerd ist der greift besser zum Highend PC... und wer ohne zurecht kommt und sich auch so an Spielen begeistern kann, dem kommt halt eine Konsole gelegen.

Was ich mich zuletzt noch Frage:

Weiß John Carmack oder der Autor nicht, was ein Quantensprung ist? Ein Quantensprung wird es nämlich auf JEDEN FALL ;)
Kommentar ansehen
17.11.2011 11:15 Uhr von Randall_Flagg
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: Für 250 € kannst du dir ältere komponenten (gebraucht) kaufen und zusammenbasteln. Für das Geld wirst du aber nicht viel gutes Zeug kriegen. Ich darf stolz behaupten, dass mein "High-End"-Rechner für weniger als 500 € erwerbbar ist und so gut wie alle Spiele auf maximalen Einstellungen verarbeiten kann. Der Prozessor hat 50 € gekostet (Dualcore mit 3,2 Ghz), die Grafikkarte 140, das Mainboard 60, die 4 GB RAM seinerzeit 80 (DDR 2 800), die Festplatte 70, das Netzteil 60, und ein Gehäuse kriegst auch schon für 30 € :) Manche Teile davon sind aber recht alt und heute billiger erhältlich, z.B. Festplatten.

Ich geb aber zu, dass ich letztens Komponenten ausgewechselt habe für Battlefield 3, da ich mit 4 GB RAM auf 64 Slot-Servern ziemliche Probleme beim spielen hatte (trotz niedriger Einstellungen). Da DDR 2 800 RAM in einer 8 GB ausführung recht teuer ist, habe ich das Mainboard, den Prozessor und den RAM gewechselt. Die Kiste hat selbst jetzt noch nen Anschaffungspreis von 500 €, wenn man sie neu kaufen und zusammenbauen würde:

Prozessor 95 € (Quadcore diesmal), Mainboard 60 €, 8 GB RAM 35 €, Festplatte 40 €, Netzteil 60 €, Grafikkarte 140 €. Ergibt 450 €. Plus Gehäuse. Und wenn du keinen Monitor hast kannst du auch bequem die Kiste an deinen Fernseher anschließen, nen Controller ranhauen und so zocken wie mit ner Konsole. Nur alles auf maximalen Details. Und das Teil hält auch locker 5 Jahre. Die Grafikkarte, eine 5770 von AMD, habe ich seit 2 Jahren und noch heute kommt sie nichtmal an ihre Grenzen (AA hab ich allerdings häufig ausgeschaltet oder nur niedrig eingestellt). Und auch die kommenden drei Jahre wird sie noch locker schaffen. Gut, das ist aber wohl den Konsolen zu verdanken :)
Kommentar ansehen
17.11.2011 11:51 Uhr von tobe2006
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
totseinmachtimpotent: jane is klar!

ich hab meinen rechner 2006 gekauft, war wirklich n highend teil, hatte mich auch 1300€ gekostet.

und was is? ich kann selbst HEUTE NOCH battlefield 3, COD mw3, rage, fifa12, es neue driver zocken!
es ruckt und zuckt rein garnichts!!
also labber ma nich so, nur weil manche nich in der lage sind sich ihre pcs gescheid zusammen zu stellen!

klar das man ansich bei der ps3 (wenns nur ums zocken geht) nich soviel ausgibt. ich hab selbst eine, aber so games wie battlefield 3 o.ä. kann man da einfach net zocken! für shooter brauch man einfach ne maus un ne tastatur! hinggen spiele wie fifa zock ich eig nur auf de konsole.
aber überleg jetzt mal was man mit dem pc alles machen kann, is doch klar das man da mehr ausgeben muss!.

aber du musst auch bedeneken das man high-end rechner auch zum film-bearbeiten etc. braucht und das brauch ich, mir gings daramls nich wirklich nur ums zocken. und das kannste mit de ps/xbox vergessen ;) mal davon abgeshen, wieviel hat die ps3 bei de einführung gekostet? ich glaub so ca 600€ oder?...
Kommentar ansehen
17.11.2011 11:58 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Manche Teile davon sind aber recht alt und heute billiger erhältlich, z.B. >>Festplatten<<."

Double Facepalm ^^

Bis auf die Festplatten stimmt das schon so ;)
Kommentar ansehen
17.11.2011 12:22 Uhr von suschu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN