16.11.11 17:07 Uhr
 3.566
 

Niedersachsen: Kinder bieten Räuber ihr Erspartes an

Bei einem Überfall auf ein Einfamilienhaus in Schwanewede ging ein Räuber nun leer aus.

Der maskierte und bewaffnete Mann bedrohte den Babysitter mit einer Pistole. Als die beiden Kinder dem Mann ihre Ersparnisse anboten, ließ er wortlos von dem Babysitter ab und verließ das Haus.

Von dem Mann fehlt jede Spur. Bei einem ähnlichen Fall in Berlin hatte ein Elfjähriger dem Räuber Bargeld aus einer Spardose angeboten, damit dieser nicht den Laptop samt seinen Spielen mitnimmt. Der Räuber willigte ein. Er wurde gefasst und zu sieben Monaten auf Bewährung verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Niedersachsen, Räuber, Spardose
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 18:15 Uhr von irykinguri
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
gibt es doch noch menschlichkeit: faszinierend. das der einbrecher menschliche züge zeigte ist schon klasse. entweder hatte er mitgefühl oder er dachte sich hier eigentlich wenn mir kleine kinder schon ihr erspartes anbieten und ich den babysitter ausraube.da kommt bestimmt viel rum^^

in dem anderen fall ist es auch lustig das der einbrecher mit sich verhandeln lässt und vor allem wie cool der/die kleine war. da sind schliesslich alle meine spiele drauf hahaa nimm lieber die juwelen in dem tresor hinter dem bild^^ dennoch ein starke aktion von dem kleinen.

gut das der einbrecher die kinder nicht gefressen hat, ist ja schliesslich ein fremder
@der blonde... ja raubüberfall auf kinder, er hat sie schliesslich bewusst ausgeraubt weil er dachte korrekt da sind kleine kinder in der wohnung die raub ich jetzt direkt aus und dann locke ich sie in mein lebkuchenhaus. leider wurde das lebkuchenhaus schon von der radikalen lebkuchenmafia in die luft gejagt um alle beweise zu vernichten was den täter dazu veranlasste sich zum eigenen schutz unter polizeischutz stellen zu lassen und als kronzeuge gegen seine ehemaligen mittäter auszusagen. eine verrückte welt in der wir leben
Kommentar ansehen
16.11.2011 18:35 Uhr von Ichimaru
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "Bei einem ähnlichen Fall in Berlin hatte ein Elfjähriger dem Räuber Bargeld aus einer Spardose angeboten, damit dieser nicht den Laptop samt seinen Spielen mitnimmt. Der Räuber willigte ein."

War aber ein ziemlich netter Räuber. ^^
Kommentar ansehen
16.11.2011 19:15 Uhr von One of three
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ja klar, es ist "nett" einem kleinen Jungen seine Ersparnisse zu rauben ...

Es ist NICHT NETT irgendwo einzusteigen und zu rauben !!!
Kommentar ansehen
16.11.2011 19:50 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das wird in Deutschland nun wohl noch öfters passieren...
Kommentar ansehen
16.11.2011 21:10 Uhr von dajus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Der Blonde: Wundert dich das wirklich?
Kindesmisbrauch wird doch in Deutschland auch nicht viel härter bestraft!
Kinderseelen sind halt nur nebensächlich schützenswert!

>Ironie off<
Kommentar ansehen
16.11.2011 21:30 Uhr von Odysseus999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine herrliche Nachricht: :)
Kommentar ansehen
16.11.2011 22:03 Uhr von AnotherHater
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: Dann sei doch so nett und erspar uns dein "dummes Geschwätz". Wenn du möchtest, dass man dich ernst nimmt, solltest du auf andere Leute eingehen anstatt Unterstellungen anzubringen und ihnen gleich darauf den Mund zu verbieten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?