16.11.11 16:11 Uhr
 401
 

Ghana: König Nana Okrukata bestellt 10.000 Paar Klompen in den Niederlanden

Der Ghanesische König Nana Okrukata hat in den Niederlanden 10.000 Paar traditionelle Holzschuhe bestellt. Geliefert werden die Klompen von der friesischen Organisation "Akwadaa Aseda", die in Ghana einige Projekte am Laufen hat. Die Schuhe werden aber erst nach vollständiger Zahlung verschickt.

Vor einigen Wochen war ein Mitarbeiter der Wohltätigkeits-Organisation "Akwadaa Aseda" zu Besuch in Ghana und hatte die Klompen eigentlich nur als Gag mitgenommen. Der König war aber sofort so begeistert von den Holzschuhen, dass er sie nicht mehr hergeben wollte.

Der König hat die Holzschuhe in den Farben rot, weiß und blau bestellt - die Farben seiner Partei. Er will das ausgefallene Schuhwerk nächstes Jahr im Wahlkampf einsetzen. In den Niederlanden ist man nun auf der Suche nach Holzschuhmachern, damit die Bestellung des Königs erledigt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Paar, König, Schuh, Holz, Ghana
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 16:35 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
find ich voll in ordnung. der könig gibt das von der eu investierte geld für die linderung der not in dem land, das er seiner bevölkerung vorenthalten, der eu, zu einem leider zu kleinem teil, hat wieder zurück.
Kommentar ansehen
16.11.2011 17:20 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann macht ein König Wahlkampf???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?