16.11.11 14:42 Uhr
 236
 

Online-Protest ruft zum Boykott der Kardashian-Schwestern auf

Die Kardashian-Schwestern sind inzwischen in Amerika allgegenwärtig, obwohl sie eigentlich über keine genau zu benennenden Talente verfügen.

Dennoch haben sie einige Reality-TV-Formate und dies macht viele Zuschauer so wütend, dass sie eine Online-Petition gestartet haben, die zum Boykott von Kim, Khloe und Kourtney aufruft.

Die Forderung heißt "No More Kardashian" und inzwischen haben bereits 40.000 Personen unterzeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online, Protest, Kim Kardashian, Boykott
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Kardashian gibt Leihmutter skurrile Anweisungen: "Fötus stimulieren"
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
Kim Kardashian will Unterleib-OP, um mehr Kinder bekommen zu können

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 15:18 Uhr von Iron.IE
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst wenn 1.000.000 unterschreiben: 310 Millionen werden es weiter sehen. In Deutschland guckt doch auch jeder Reality-TV, obwohl es dumm ist.
Kommentar ansehen
16.11.2011 18:30 Uhr von Bender-1729
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Fernsehen von Dummen für Dumme. Ist doch in Deutschland genau das selbe. Siehe "Big Brother". Ich glaube nicht, dass auch nur eine Person in diesem Container über nennenswerte Talente verfügt, außer dass sie dumm sind und für Geld alles mit sich machen lassen.

Ein Großteil der menschlichen Bevölkerung (ich würde grob geschätzt mal 75 % ansetzen) ist nunmal dumm und primitiv. Da muss man halt auch für entsprechende Unterhaltung im TV sorgen.

Ist nunmal leider so.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Kardashian gibt Leihmutter skurrile Anweisungen: "Fötus stimulieren"
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
Kim Kardashian will Unterleib-OP, um mehr Kinder bekommen zu können


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?