16.11.11 13:09 Uhr
 5.964
 

Knights Corner: Intels neuer CPU mit 64 Kernen?

Intel startet in der Sparte des High Performance Computing einen Angriff auf AMD und Nvidia. Bei der Demonstration lag der GPU-Wert dauerhaft über 1 TFlops. Dies ist in etwa der Wert, den 1997 ein Supercomputer von Intel hatte.

Im 22-nm-Prozess hergestellt, hat Knights Corner vermutlich 64 Kerne von denen 62 rechnen. Zur Verwaltung läuft auf dem Chip ein eigenes Linuxsystem.

Die PCIExpress-Karte soll gleich zwei Slots einnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chuck-Norris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Flop, CPU, High Tech, GPU
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 13:47 Uhr von P4H
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist eine CPU von Intel: keine GPU
Kommentar ansehen
16.11.2011 13:49 Uhr von nQBBE
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
"Die PCIExpress-Karte soll gleich zwei Slots einnehmen."

???? CPU ????
Kommentar ansehen
16.11.2011 13:49 Uhr von MC_Kay
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Was denn nun? Was ist es denn nun?
Eine CPU wie in der Überschrift beschrieben, oder eine GPU, wie es im Text beschrieben wurde?

CPU ist der Hauptprozessor des Computers, wohingegen die GPU "nur" der Grafikprozessor ist.
Kommentar ansehen
16.11.2011 14:04 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in der quelle: steht auch beides drin, ist ein bisschen verwirrend was heise da getextet hat.
Kommentar ansehen
16.11.2011 14:11 Uhr von saber_
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Quelle: "Offiziell heißt es, dass Knights Corner mehr als 50 Kerne besitzt. Wahrscheinlich hat er 64, von denen aber nicht alle mitrechnen, sondern typischerweise nur 62."

@MC_Kay

es ist eine CPU... dies jedoch spielt nur eine nebensaechliche rolle, denn es handelt sich in diesen faellen um "high performance computing"... ob cpu oder gpu...es geht allein darum das es ein prozessor zum berechnen von verschiedenen sachen ist ...das ist dann auch der alleinige sinn dieser komponente in einem pc... hat also nichts mit der bildausgabe, bzw dem verwalten des eigentlichen betriebssystems zu tun
Kommentar ansehen
16.11.2011 14:18 Uhr von Themania
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Übernimmt: die GPU nicht abundan mal die Aufgaben der CPU? Da man es schneller berechnen lassen kann?
Kommentar ansehen
16.11.2011 15:10 Uhr von internet1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blabla: Der "GPU-Wert" ist inhaltlich korrekt, schließlich möchte Intel mit ihrer CPU den GPUs von AMD/Nvidia einheizen.

Falsch wiedergebeben:

In der Quelle steht, das die CPU "mehr als 50 Kerne besitzt" und vermutlich(!) 64 Kerne hat.

In der wiedergebenen News wird aus der Vermutung eine Gegenbenheit: "hat Knights Corner 64 Kerne"
Kommentar ansehen
16.11.2011 15:38 Uhr von PumaDAce