16.11.11 07:13 Uhr
 608
 

Daimler: Serienproduktion von Autos mit Brennstoffzellen

Thomas Weber, Forschungsvorstand bei Daimler, spricht von der "zweiten Revolution der Mobilität". Nach ihrer Welttournee mit drei Brennstoffzellen-Autos haben sich die Journalisten von der Leistungsfähigkeit überzeugen können.

Für den Fahrer ändert sich sogar nur wenig. Das Geräusch des Anlassers ist allerdings mit dieser Technik Geschichte.

Die Serienproduktion wurde von 2015 auf 2014 vorgezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chuck-Norris
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Daimler, Journalist, Brennstoff, Abgas, Serienproduktion
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 09:00 Uhr von the_scientist
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
magere News: Das Thema der News ist ansich sicher ganz interessant, die News aber nicht gut geschrieben. Die Quelle hätte viel mehr hergegeben als die paar kurzen Sätze. Wenn man sich die Mühe macht eine News zu verfassen, dann kann man doch auch den vollen Eingabetext ausschöpfen (Wenn das die Quelle nicht hergibt ist sie normalerweise auch nicht als solche zu gebrauchen). Hier wäre es problemlos möglich gewesen.
Kommentar ansehen
16.11.2011 10:34 Uhr von DP79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Minus: Das die Serie schon 2014 statt 2015 startet ist seit Monaten bekannt...
Kommentar ansehen
16.11.2011 11:07 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brennstoffzellen sind vermutlich die Zukunft. Die Idee mit den Akkus ist doch ein Witz. Leider haben zu viele Leute die Pointe nicht verstanden und propagieren diese auch noch. Brennstoffzellen sind leichter, umweltschonender, extrem viel mehr Reichweite, schnell zu betanken und auch nach paar Jahren und im Winter noch nominelle Leistung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?