16.11.11 05:45 Uhr
 216
 

Studie: Lachen lässt jünger Aussehen

Es braucht nicht immer Make-Up, um jung auszusehen, beweist nun eine Studie der Max Planck Gesellschaft Berlin. Ein Team um den Psychologen Dr. Manuel Völkle fand heraus, dass bei Schätzungen fröhliche Menschen jünger gesehen wurden.

Als Erklärung wird ausgesagt, dass temporäre Falten ein Schätzen erschweren würden. Außerdem gilt Lächeln als Zeichen von Attraktivität, welche wiederum mit Jugendlichkeit in Verbindung gebracht wird.

154 Probanden bewerteten über 2.000 Fotos. Auf ihnen gab es 171 Personen aller Altersschichten zu sehen, die verschiedene Gesichtsausdrücke zeigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Aussehen, Lachen, Falte, Make Up
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN