16.11.11 05:44 Uhr
 9.854
 

Erotikaufnahmen von Studentinnen sollen Schülern Sex erklären

In einem Kalender namens "Love" zeigten sich drei Studentinnen in erotischen Posen. Dieser Kalender dient jedoch nur dem Zweck, das Aufklärungsprogramm für Schüler, welches die drei Frauen gründeten, bekannt zu machen.

"Mit Sicherheit verliebt" heißt es: In ihm erklären sie Schülern mittels Kondomen, Holz-Dildos und Intim-Piercings, die Liebe, Verhütung und Sexualität.

Laut eigener Aussage, würden die Schüler auf die Erotikaufnahmen nicht schockiert reagieren. Ebenso müssten Schulleiter das Projekt für ihre Schulen freigeben, was sie auch tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Schule, Aufklärung, Kalender
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 05:44 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2011 08:06 Uhr von Norman-86
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Voll SEX Erklärend der Kalender.. die sache mit der Gorcke und Banane kommt da besser zu Erklärung.

Da solch ein Kalender mehr anreize gibt jetzt los zu legen in der Praxis.

[ nachträglich editiert von Norman-86 ]
Kommentar ansehen
16.11.2011 08:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2011 08:42 Uhr von shainibraini
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
sorry aber die sind NICHT geil!
Kommentar ansehen
16.11.2011 08:48 Uhr von Klecks13
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Meinen Respekt: für den Aktfotografen; der hat hier nämlich großartiges geleistet!

...denn wenn ich mir die "normalen" Bilder von den dreien so anschaue, wäre Erotik das letzte, an das ich denken würde *duck&wech*
Kommentar ansehen
16.11.2011 09:41 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Guete, sind wir pruede in unserem Biounterricht gabs noch Erotikdokus, so will ich das mal nennen. Da wurde der Koitus noch mit bewegtem Bild und Ton erklaert etc...so ein Softporno auf Sendung-mit-der-Maus-Art...das war alles kein Thema und heute ist man schon vorsichtig, wenn man Fotos nimmt?
Kommentar ansehen
16.11.2011 09:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Aufnahmen aber ich kann an den Bildern nicht eines erkennen, was im Aufklärungsunterricht einen Zweck erfüllen könnte.
Kommentar ansehen
16.11.2011 12:21 Uhr von Hasskappe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Warum nicht...? Bis die Schüler erotische Aufnahmen zur Aufklärung sehen, haben sie bereits hunderte Morde im Fersehen, Tausende Tote in Ballerspielen gesehen.
Die Sexualität ist hingegen etwas positives, das man in seiner Schönheit darstellen sollte, statt zu tabuisieren.
Ich sage lieber NEIN zu Gewalt.
Kommentar ansehen
16.11.2011 13:28 Uhr von Cataclysm
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
warum sind es studentinnen und nicht erwachsene frauen?


daher weht doch der wind.sex wird nicht mehr an erwachsneen dargestellt,sondern an noch teilweise unmündigen oder kaum erwachsenen menschen, die die tragweite ihres handelns oft garnicht absehn können ...

mich kotzt diese gesellschaft an.
und..muss ich sagen..auch, dass auf diese weise darüber berichtet wird.

franka..bissl viel bildzeitung in den letzten tagen..echt -.-^^
Kommentar ansehen
16.11.2011 14:57 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: "Im Zeitalter des Internet lachen sich die Jugendlichen über so was krumm"

Sich Pornos im Internet anzuschauen klärt aber sexuell scheinbar nicht auf, sonst würde es nicht soviele Teeniemütter geben. Oder denkst Du noch die bekommen ihre Kinder vom Klapperstorch?
Kommentar ansehen
16.11.2011 20:17 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fieser_fettsagg: Das wäre mal ne super Idee. :D
Kommentar ansehen
17.11.2011 09:03 Uhr von Klecks13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cataclysm: "warum sind es studentinnen und nicht erwachsene frauen?"

Ähm.. du weißt aber schon, dass man zum Studieren Abi braucht, also definitiv volljährig ist? Da werden sich die Studentinnen aber freuen, wenn sie mit minderjährigen gleichgestellt werden!

"daher weht doch der wind.sex wird nicht mehr an erwachsneen dargestellt sondern an noch teilweise unmündigen oder kaum erwachsenen menschen, die die tragweite ihres handelns oft garnicht absehn können"

Erstens: Auf den Bildern sind KEINE sexuellen Handlungen zu sehen, es sind lediglich Aktaufnahmen. Und auch keine, wo man zwischen den Beinen bis zur Gebährmutter hochsehen kann. Informier dich mal über den Unterschied erot. Akt<>Pornografie!

Zweitens: Hättest du auch nur mal kurz in der Quelle nachgesehen, dann wüsstest du, dass diese Frauen durchweg über 20 sind. Studentinnen pauschal als kaum Erwachsen und sogar unmündig(!) zu bezeichnen, ist extremst herabwürdigend und zeigt deutlich, dass vor allem DU handelst (in diesem Fall öffentlich diskriminierst), ohne im Geringsten über den Sachstand nachzudenken.

Deine Posts sind mir in letzter Zeit des öfteren als ziemlich realitätsfern aufgefallen; der Stil kommt mir auch sehr bekannt vor - Earendil 2.0?
Kommentar ansehen
17.11.2011 10:31 Uhr von Karma-Karma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach mal nach der Schule in nem Sexshop arbeiten, da lernt man was fürs Leben :-P http://www.paramantus.net/...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?