15.11.11 16:07 Uhr
 6.826
 

Qatar Airways macht Airbus öffentlich lächerlich und spottet

Die Fluggesellschaft Qatar Airways machte den europäischen Flugzeughersteller Airbus auf der Luftfahrtschau in Dubai öffentlich lächerlich und sorgte für Spott.

Es hieß, Airbus müsse erst noch richtig lernen, wie man Flugzeuge baue. Grund für diesen Spott ist wohl die Unzufriedenheit über das Design der Airbus-Flieger und deren viel zu späte Auslieferungen in den letzten Jahren. Die Boeing 777 bezeichnete man hingegen als das beste Flugzeug der Welt.

Kurioserweise erteilte Qatar Airways nach der Aktion einen Großauftrag bei Airbus. Zunächst war man sich aufgrund des Spotts nicht sicher, ob diese zustimmen. Letztendlich konnte man sich jedoch unter unbekannten Kriterien auf den Deal einigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Airbus, Boeing, Deal, Fluggesellschaft, Spott
Quelle: www.manager-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 16:41 Uhr von Marco73230
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
"Letztendlich konnte man sich jedoch unter unbekannten Kriterien auf den Deal einigen."

$$$$$$$ :-)
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:28 Uhr von Schoengeist
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
"machte einen Auftrag bei Airbus"? Was ist das denn für deutsch? Meine Güte, es wird immer schlimmer hier!
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:28 Uhr von Hawkeye1976
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmmm: Wenn Airbus doch nicht weiss, wie man Flugzeuge baut, warum hat Qatar Airways dann insgesamt 69 Airbus-Flugzeuge in seiner aktiven Flotte und nur 25 Boeing?
Und bei den Bestellungen? 98 Airbus-Flugzeuge wurden bestellt und nur 33 Boeing.
(siehe: http://de.wikipedia.org/... )
Kommentar ansehen
15.11.2011 18:07 Uhr von Floppy77
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Wer etwas erst verspottet um es dann doch: zu kaufen ist wohl etwas bescheuert. Wenn die 777 so ein guter Flieger ist, sollte Qatar ausschließlich dieses Fabrikat einsetzen.

Wenn man in Dubai soviel Ahnung vom Flugzeugbau hat, sollten die vielleicht mal eigene herstellen.
Kommentar ansehen
15.11.2011 18:56 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
das wird nicht so heiss gegessen wie gekocht wird: immerhin haben die mit Airbus Airbus A310-200 Maschinen angefangen. Neben Emirates und Cathay eine meiner Lieblingsfluggesellschaften.

@Floppy

Katar ist ein eigenständiges Land.

[ nachträglich editiert von Reklamations-Kantolz ]
Kommentar ansehen
15.11.2011 19:33 Uhr von alicologne
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
tja so ist es eben auf dem bazaar, mache die wahre schlecht und du kannst mehr nachlass rausschlagen..
Kommentar ansehen
16.11.2011 15:39 Uhr von Seb916
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß wie es ablief: "Letztendlich konnte man sich jedoch unter unbekannten Kriterien auf den Deal einigen."

Ein unscheinbarer Koffer mit bunten Scheinen, der verwaist auf die Mitnahme durch einen entsprechenden Entscheidungs-Träger gewartet hat, half als stiller Vermittler...
Kommentar ansehen
16.11.2011 18:31 Uhr von der-borg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut das Qatar keine Boeing 787 bestellt hat, den Delay konnte Airbus noch nicht toppen.
Tip an die Araber:
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?