15.11.11 16:02 Uhr
 821
 

Auktion: Vermisstes 800.000 Dollar-Gemälde hing in unverschlossenem Strandhaus

Ein wertvolles, lange verloren geglaubtes viktorianisches Gemälde mit dem Titel "The Derby Day" hing fast ein halbes Jahrhundert in einem unverschlossenem Strandhaus in New England (USA).

Nun wird es bei Christies versteigert. Sein Wert wird etwa bei 800.000 US-Dollar angesetzt. Die Wiederentdeckung ist für Kunstliebhaber "unermesslich aufregend" gewesen.

Der jetzige Besitzer glaubt, dass seine Eltern das Gemälde kurz vor dem Zweiten Weltkrieg kauften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dollar, Haus, Auktion, Strand, Gemälde
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 16:09 Uhr von stitch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hang Ich wußte sofort, wer das geschrieben hat!
Kommentar ansehen
15.11.2011 21:51 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schickes BIld: So viel Geld wäre es mir zwar nicht wert (hauptsächlich, weil ich nicht ausreichend flüssig wäre), aber schön ist es.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?