15.11.11 15:27 Uhr
 672
 

USA: Frau verstarb wegen 15 Jahre alter Schusswunde

Die 34-jährige Lakessha LaShawn Johnson aus Kent in den USA starb am achten November an den Folgen einer Schießerei, die vor 15 Jahren stattfand.

Die Anklage wurde daraufhin als Totschlag geführt. Sie wurde in ihrem Haus tot aufgefunden.

Sie litt bereits seit Jahren an den Folgen der Schussverletzung. Man fahndet nun nach den Beteiligten der damaligen Schießerei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Sterben, Schussverletzung
Quelle: today.seattletimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung