15.11.11 15:30 Uhr
 3.234
 

Studie: Intelligente Menschen neigen öfter zu Drogenkonsum.

Ein Forscher Team aus Cardiff und London hat nun heraus gefunden, dass intelligente Menschen anfälliger für Drogenkonsum sind als Menschen mit niedrigeren IQ-Werten.

Ungefähr 8.000 Testpersonen im Alter von fünf bis zehn Jahren nahmen an einem Intelligenztest teil. Später wurden sie im Alter von 16 und 30 Jahren erneut befragt und sollten dabei angeben, in welchen Umfang sie Drogen genommen haben oder auch nicht.

Gründe dafür konnten nur spekulativ angegeben werden: Langeweile, Neugierde und das Interesse nach etwas neuem wurde aufgeführt. Das Fachmagazin "Journal of Epidemiology and Community Health" hat die Ergebnisse nun veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reezor80
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Mensch, Intelligenz, Drogenkonsum, Neigung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 15:51 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten glauben eher die Anti-Drogen-Propaganda; H311dr1v0r, fühl´ dich angesprochen...
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:31 Uhr von XvT0x
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
die leute die verstehen was für scheiße auf der ganzen welt abgezogen wird, die leute die intelligent genug sind über all das nachzudenken tun sich halt einfach schwer irgendwie abzuschalten.
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:44 Uhr von zkfjukr
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@XcT0x: so isses, wobei meine droge computerspiele sind...!
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:35 Uhr von ihateu
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
komisch: also mir waer nicht aufgefallen, dass die junkies & co. an den bahnhoefen intelligenzbestien sind...
Kommentar ansehen
15.11.2011 18:11 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@XvT0x
Ich stimme dir zu. Aber wäre es nicht "intelligenter" entweder nicht mehr so viel nachzudenken, bzw. versuchen etwas an der Scheisse zu ändern?Okay, Letzteres wird immer öfter durch das Gefühl der Ohnmacht begleitet und der Erkenntnis, dass man noch so viele Anstrengungen leisten kann, aber die Dummheit und die Doppelmoral in den meisten Gestalten fest verankert ist und bleibt.
Also warum nicht versuchen, dass Denken zu unterbinden? Drogenkonsum führt ja unausweichlich zu einer Festigung menschlicher Konstrukte, bzw. zu deren Auflösung. Drogen sind ein Hilfsmittel, um das Denken zu betäuben. Mit Meditation kann man das aber auch erreichen.

[ nachträglich editiert von ZiemlichBelanglos ]
Kommentar ansehen
15.11.2011 18:25 Uhr von XvT0x
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@ZiemlichBelanglos: schon mal probiert nichtmehr soviel nachzudenken? sowas kann man nicht einfach abschalten
ich kann aus eigener erfahrung sagen dass das quasi unmöglich ist. sobald ein problem gelöst ist kann ich nur noch an das nächste denken, bis eben dieses gelöst ist. ein teufelskreis, denn es gibt kein leben ohne probleme, aber so ist das nunmal.

ein gemütliches abend bier (oder 2,3) können da beim abschalten wunder bewirken...
Kommentar ansehen
15.11.2011 18:42 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@XvT0x
Ja, es ist sicher nicht einfach, weniger zu denken. Es ist ein mühsames Unterfangen und dauert auch recht lange...Aber es ist möglich! Es ist verdammt schwer, überhaupt nicht zu denken. Das grenzt ans Unmögliche. Aber nur weil es nicht sofort funktioniert, heißt es nicht, dass sich der Weg dahin nicht lohnen würde.
Ja, der Hopfen macht locker, aber jeden Tag Bier macht einen auch zum Alki, bzw. generiert Abhängigkeit. Wenn man es braucht um abzuschalten, dann gute Nacht.
Ich kann Meditation nur empfehlen. Seitdem ich das mache, kann ich endlich gut schlafen. Vorher hab ich täglich! 1-2 Stunden wach gelegen, weil das Denken nicht zur Ruhe kommen wollte...
Kommentar ansehen
15.11.2011 18:44 Uhr von XvT0x
 
+2 | -1