15.11.11 14:56 Uhr
 6.481
 

Ägypten: Bloggerin bekämpft Zensur mit Nacktfotos

Aliaa Magda Elmahdy ist eine ägyptische Bloggerin, die gegen die Zensur in ihrem Land protestiert, die auch nach dem Sturz des Diktators Mubarak noch herrscht.

Mit verbotenen Nacktfotos von sich will die Bloggerin gegen diesen Missstand aufmerksam machen, denn sie sagt: "Mein Körper gehört mir."

Ägypten ist nach der Revolution immer konservativer und religiöser geworden. Immer mehr Frauen verschleiern sich und die Islamisten greifen nach der Macht. Internetaktivisten wie Elmahdy wollen dies verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kampf, Ägypten, Zensur, Blogger, Nacktheit
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 15:10 Uhr von zkfjukr
 
+3 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 15:33 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 15:36 Uhr von Bayernpower71
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Revolution ins Mittelalter: "Immer mehr Frauen verschleiern sich und die Islamisten greifen nach der Macht"

Wer sehnt sich nicht danach?
/ironie off
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:26 Uhr von Floppy77
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@zkfjukr: Kannst ja mal ein Jahr lang mit Schleier oder Burka durch die Gegend rennen. Da wird Dein ganzer Körper quasi zensiert.

Ich finde es sehr mutig von ihr sich so im Internet zu zeigen und auch noch mit Gesicht. Das kann leicht mal gefährlich werden. Scheinbar sind die Frauen die großen Verlierer der Revolution. Wenn erstmal die Religiösen Spinner an die Macht kommen wird es noch schlimmer.

Das sowas einen SN-Tittennews-Leser nicht vom Hocker haut war ja klar, der tägliche Konsum stumpft doch schon etwas ab.
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:34 Uhr von gmaster
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schon die Quelle gelesen? Hier stehen alle negativen Dinge, also alles GEGEN dem Islam, aber in der Quelle steht noch mehr, auch wenn die Quelle nicht hinter der Religion steht.
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:38 Uhr von zkfjukr
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
dachte es geht um internetzensur...
aber ich bleib bei meiner meinung das ständig nackte frauen nichtsmehr besonderes ist... siehe femen und slutwalk...

@floppy ja das stumpft ab wenn man jede woche von einem neuem nackt protest hört
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:45 Uhr von Crusader2012
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Mutige Frau: Hat meinen höchsten Respekt, fragt sich nur wie lange man mit so viel Mut im Neandertal überleben kann. Die Affenbande wird dieses Problem sicher gerne auf die "friedliche" islamsiche Tour lösen wollen. Kopf ab.

Hoffe, die Kleine bekommt Asyl hier.
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:34 Uhr von ihateu
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
suess die kleine schade macht sie keinen porno...
Kommentar ansehen
15.11.2011 21:15 Uhr von visnoctis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: alle bloggerinnen so denken würden, würde ich entschieden mehr blogs lesen
Kommentar ansehen
16.11.2011 01:17 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
YEAH: Ich schick dir meine Emailadresse dann kannst du noch härter kämpfen und mir viel schicken :D
Kommentar ansehen
16.11.2011 08:29 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
joa heutzutage ist: das wort blogger schon fast wie ne seligsprechung...
aber komisch, die von den ganzen rechten blogs nennt man nicht blogger obwohl sie auch einen blog schreiben
Kommentar ansehen
16.11.2011 12:15 Uhr von jarakosman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte: schnell wieder anziehen und mit Schildern und Plakaten gegen die Zensur demonstrieren. Is ja Körperverletzung was die da betreibt

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?