15.11.11 14:36 Uhr
 514
 

Südafrikaner hält Nilpferd als Haustier: "Humphrey" bringt Herrchen um

Der Südafrikaner Marius Els hielt sich ein kurioses Haustier: "Humphrey", das Nilpferd, sei fast so wie sein eigenes Kind.

Nun endete die "Freundschaft" der beiden jedoch für das Herrchen tödlich, denn das Nilpferd hat sich derart in den 40-Jährigen verbissen, dass dieser an den Verletzungen starb.

Auf YouTube-Videos wollte Marius Els beweisen, dass sein Nilpferd ein harmloses Haustier sei. Nun endete diese Beziehung jedoch fatal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Südafrika, Haustier, Herrchen, Nilpferd
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2011 13:40 Uhr von bin-nicht-da
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nunja selber schuld: ist ja auch kein haustier und das zurecht wie man liest.

ich hab mal irgendwo gesehen/gelesen das in afrika mehr menschen von nilpferden getötet werden als von krokodilen

[ nachträglich editiert von bin-nicht-da ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?