15.11.11 14:29 Uhr
 137
 

Sarah Kuttner hält andauernde Glückssuche für falsch: "Zufriedenheit reicht doch"

Die Moderatorin Sarah Kuttner findet es nicht richtig, andauernd nach Glück zu suchen.

"Zufriedenheit reicht doch als Lebensziel! Glücksmomente sind Ausreißer nach oben: Man hat ja auch nicht ständig einen Orgasmus", erklärte die 32-Jährige.

Sie habe nach ihrem 30. Lebensjahr die Erwartungen an das Leben niedriger gehängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Suche, Glück, Zufriedenheit, Sarah Kuttner
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch
Sarah Kuttner schimpft auf Berliner Mütter, die Kinder an Bäume pinkeln lassen
Wütende Prominente: Verarbeitung des iPhone 6 verärgert den ersten Promi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN