15.11.11 14:21 Uhr
 903
 

"Diese Idioten": Autor Salman Rushdie setzt sich gegen Facebook durch

Der weltberühmte Schriftsteller Salman Rushdie ist wütend auf Facebook, das seine Seite einfach abgeschaltet hatte, weil man bezweifelte, dass er auch wirklich er sei.

Mit Pass konnte er beweisen, dass er tatsächlich der renommierte Autor der "Satanischen Verse" ist, doch dann bestand Facebook darauf, dass seine Seite mit seinem ersten Vornamen Ahmed freigeschaltet wird.

"Sie haben meine FB-Seite als Ahmed Rushdie reaktiviert, obwohl die ganze Welt mich als Salman kennt. Diese Idioten", so Rushdie auf Twitter. Ein paar Tage später gab Facebook in dem kuriosen Streit nach und Salman Rushdie darf jetzt auch auf Facebook wieder Salman Rushdie sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Autor, Salman Rushdie
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 15:01 Uhr von ihateu
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
facefook: was fuern muell!
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:12 Uhr von custodios.vigilantes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:53 Uhr von sicness66
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schön: wie abghängig manche von Facebook bereits sind. Früher hieß es immer: "Fuck You, geh ich halt woanders hin!"
Kommentar ansehen
16.11.2011 22:35 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann mich da nur anschliesen: http://i.imgur.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?