15.11.11 13:09 Uhr
 10.845
 

Schwedischer Schuldirektor rechtfertigt Vergewaltigungen: "Jungs bleiben Jungs"

Ein schwedischer Schuldirektor hat für einige Empörung gesorgt, als er Vergewaltigungen damit rechtfertigte, dass dies eben "Zeug sei, das Jungs so machen".

Eine Schülerin hatte den Mut aufgebracht, von ihrer Vergewaltigung durch einen anderen Schüler zu berichten und wurde von dem Direktor mit diesen Worten beschwichtigt.

Sie könne zur Polizei gehen, aber ihr Anliegen sei nicht als ernste Angelegenheit einzustufen, so der Rektor: "Jungs bleiben Jungs", und man müsse sich eben an so etwas gewöhnen. Die Schülerin hat inzwischen die Schule gewechselt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Vergewaltigung, Schweden, Direktor, Rechtfertigung
Quelle: www.thelocal.se

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 13:18 Uhr von DP79
 
+97 | -4
 
ANZEIGEN
Eher: sollte wohl der Direktor die Schule - und vor allem Beruf und Verstand - wechseln.
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:22 Uhr von artefaktum
 
+79 | -4
 
ANZEIGEN
Gegenprobe: Was würde wohl der Direktor dazu sagen, wenn ein anderer Mann ihn(!) mal vergewaltigen würde? (So was soll ja - wenn auch deutlich seltener - durchaus vorkommen).
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:24 Uhr von DP79
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
@artefaktum: Die gleiche Frage hatte ich auch gerade... Aber unter Männern passiert doch so was sicher nicht, würde wohl der Direktor sagen... Aber zu gönnen wär es dem Kerl wohl!
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:30 Uhr von Katzee
 
+39 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Vergewaltigung: für den Direktor ein "normales Jungs/Männerding" ist, sollte sich die Polizei mal eingehend mit ihm beschäftigen. Nur wer selbst auf Vergewaltigung "steht", kann so einen Mist von sich geben.
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:39 Uhr von ihateu
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
gefaengnisbesuch: eine tube vaseline in die hand druecken und 2-3 naechte im knast uebernachten lassen...

jungs bleiben jungs, ist also nicht so tragisch!


ich hoffe der wird von der schule geschmissen, was fuer ein dummes arschloch!
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:04 Uhr von TommyWosch
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:07 Uhr von Mr.Krabbe
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
weit überdurchschnittlichen Anteil von Ausländern: n Sie hatte eben kein Kopftuch auf.
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:11 Uhr von Nerdi
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
als schuldirektor: "vergewaltigt" man tagtäglich hunderte kinder - nur auf anderer ebene. von daher findet er das normal.
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:12 Uhr von TommyWosch
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: da keine Quelle dabei war hab ich das natürlich ignoriert
@makak
ich glaub ich versteh dein post jetzt
Das war ja sehr witzig und geistreich.
eine fette Lüge

[ nachträglich editiert von TommyWosch ]
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:22 Uhr von TommyWosch
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: also irgendwelche rechten blogs zählen bei mir nicht als quelle
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:28 Uhr von JesusSchmidt
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
coretxi: "wette ich das der/die Täter aus einem sozial schwachen Umfeld kommen."

Du meinst also, wenn sie sich weniger mit Vergewaltigungen und mehr mit Schule und Bildung beschäftigen würden, würden sie aus dem sozialen Umfeld rauskommen und auch die Zahl der Vergewaltigungen sinken? Stimmt!

"Es hat nichts mit der Nationalität oder der Religion zu tun, sondern dem Sozialen Umfeld."

Oder mit Bildung und Unrechtsbewusstsein...
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:56 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bei dieser Aussage musste ich zuerst an: so einen ganz alten Knacker als Direktor denken. Der Typ ist wahrscheinlich der Meinung,daß Sex körperlich sowieso erst nach der Hochzeit möglich sei und eine Vergewaltigung unter Jugendlichen daher doch ganz unmöglich sei. Leider ist die Generation, die meint,man könne ohne Hochzeit doch weder Sex haben, noch schwanger werden, noch nicht ganz ausgestorben.
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:57 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
was für schwachmaten geben mir schonwieder minus? dafür, dass hier möglicherweise informationen fehlen, kann ich ja nix...

@DerBelgarath
wo genau steht was von ner anzeige in der quelle? ich seh das irgendwie nicht.
Kommentar ansehen
15.11.2011 15:23 Uhr von ShyOne
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
helldriver: also ich weiß nicht, kannst du bitte einen offizielle quelle benennen.
wenn ich mir wiki anschaue dann steht da

Auf 100.000 Einwohner kommen in Schweden pro Jahr 46,5 bei der Polizei angezeigte Vergewaltigungen.[26] Dies ist die höchste Quote in Europa und etwa vier Mal so hoch wie in Deutschland. Für Christian Diesen, der als Juraprofessor der Universität Stockholm an einer Studie mitgearbeitet hat, spielt der übermäßige Alkoholkonsum der Frauen im Alter zwischen 15 und 21 Jahren eine große Rolle. So sind der Untersuchung zufolge 56 Prozent der Opfer betrunken, wenn es zum erzwungenen Beischlaf kommt.[27] In 10 Prozent der Fälle kommt es zu einer Anklage vor Gericht.[26] Sechs Prozent der angezeigten Vergewaltigungen sind Vergewaltigungen in der Ehe.[28]

also sieht komisch aus wenn du schreibst dass ALLE vergewaltigungen von ausländern ausgeübt worden.
also so etwas würde doch bestimmt da stehen.
außerdem gehen wir mal nur von den 6% ehelichen vergewaltigungen aus. willst du mir etwa sagen dass es auch alle migranten waren?
Kommentar ansehen
15.11.2011 15:52 Uhr von derzyniker
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@alle: Warum gibt es ins Schweden denn bitte 4x so viele Vergewaltigungen als in Deutschland?

Das liegt an den Gesetzen... dort gelten Dinge als Vergewaltigung die hier als einvernehmlicher Geschlechtsverkehr gelten. Seit der Vergewaltigungsanklage gegen Julian Assange sollte sich das rumgescprochen haben.

Da kann ich den Direktor sogar verstehen. Dort sind einige Dinge strafbar, bei denen hier auch überwiegend die Meinung gilt das manche "Jungs das halt so machen"...

Aber Hauptsache aufregen und rechte Hetzparolen verbreiten. Der Rassismus hier nervt langsam echt!
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:18 Uhr von irykinguri
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
doppelt so hoch: das liegt logischerweise daran das sex ohne kondom als vergewaltigung gilt. was glaubt ihr was hier los wäre wenn es dieses gesetz hier gäbe? dann wäre es hier noch schlimmer da frauen emotional sind und gerne sagen ah ich wollte das nicht bla bla, überall rumerzählen sie wurden vergewaltigt und 2 wochen später sind sie wieder ein paar. das ist einfach lächerlich.(nicht bei den fällen wo sie wirklich vergewaltigt wurden mit liquid etc.)

ja ausländer sind bekannt für vergewaltigungen und vor allem am missbrauch ihrer eigenen kinder, gelle. wie der nette fritzel, priklopil etc.

komisch, in der bka sexualdelikt statistik steht das 30,3 % oder so von nicht deutschen begangen wird. das heisst fasst 70% von deutschen....
die rate der sexualdelikte ist seit 20 jahren rückläufig, und das obwohl jedes jahr mehr ausländer und weniger deutsche da sind
generell ist die kriminalitätsrate bei ausländischen mitbürgern seit mitte der 90iger (mit migrationshintergrund) rückläufig (obwohl es jährlich mehr werden) während sie bei deutschen jährlich um ca. 12% zunimmt (obwohl es weniger werden) ok ausländer sind die kriminellen und vergewaltiger während deutsche nie was machen.

alles auf der homepgae des bka und anderer statistischen bundesämtern nachlesbar.

[ nachträglich editiert von irykinguri ]
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:05 Uhr von Peter323
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
der: Direktor gehört ganz klar entlassen oder mal durch schwule Männer das Wort Vergewaltigung erklärt bekommen.

Aber ma ne andere Frage: War nicht Schweden das Land, das Vergewaltigung sehr komisch definiert und den Wikileaks Chef auf den kicker haben ?

[ nachträglich editiert von Peter323 ]
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:46 Uhr von ShyOne
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
makak: du willst doch nicht wirklich behaupten das die ca 4650 vergewaltigungen im jahr wirklich ausschließlich von ausländer getätigt werden.
verlinkt doch mal eine wirklich seriöse quelle.

das ist genauso wie irgenwelche immer behaupten das 50 80 prozent vom berliner knast mit moslems belegt sind nur weil es einer behauptet hat.

ich kann darüber nichts finden außer auf irgenwelchen pi ähnlichen foren aber nirgends wirklich seriöse quellen.
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:49 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ Belgarath / helldriver: @ Belgarath: du verdächtigst pauschal bei jedem Verbrechen Ausländer, insofern ist das keine Neuigkeit mehr. Wenn eine Gegend einen hohen Ausländeranteil hat, ist es logischerweise wahrscheinlicher, dass die Täter Ausländer sind.

@ helldriver:
Eine sachliche Widerlegung dieser "These" findest du hier:
http://initiativgruppe.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
15.11.2011 17:53 Uhr von Rigo15
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mal sehen was er sagt wenn das mit seiner Tochter passiert !!!

( hoffe ja nicht das sie Vergewaltigt wird )

aber soweit hat er wohl auch nicht gedacht !!
Kommentar ansehen
15.11.2011 19:12 Uhr von alicologne
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
aha Aber bei Julian Assange so ein Aufstand machen, der nur Sex ohne Condom hatte..
Kommentar ansehen
15.11.2011 19:24 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ Belgarath: "Nur bei denen, wo es anhand der Umstände naheliegt."
Inwiefern legen das denn hier die Umstände nahe?

"Leider, muß ich sagen, behalte ich dann für meinen Geschmack viel zu oft Recht!"
Wenn du immer Recht hättest, würde ich nichts gegen deine Aussagen sagen. Das Problem ist, dass jeder Fall, in dem du mit deinen Pauschalverdächtigungen NICHT Recht hast, einer ist, in dem du ungerechtfertigt geurteilt hast. Stört dich DAS denn gar nicht?

Ich habe nie behauptet, dass die Oslo-Lüge von dir wäre. Helldriver hat dies in einem Kommentar auf der ersten Seite aufgebraucht.
Und ja, 100% - von ganzen 6 Fällen. Bei rund 150000 Ausländern in Oslo und 5 Tätern ist also einer von 30000 ein Vergewaltiger, der Gewalt angewendet hat. Rechtfertigt das deine offensichtlichen Vorurteile gegenüber Ausländern?
Zudem sind 6 Fälle keine statistisch relevante Menge. Ich bin allerdings erstaunt, dass nur bei < 5% der Fälle körperliche Gewalt beteiligt war. Ich hätte vermutet, dass das bei Vergewaltigungen eher die Regel als die Ausnahme ist.
Kommentar ansehen
15.11.2011 21:30 Uhr von Galerius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol: erinnert mich an den netten Richter von den Simpsons. Er hat dasselbe zu Bart gesagt. :D
Kommentar ansehen
15.11.2011 23:35 Uhr von TheRoadrunner
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ Belgarath: Da du auf viel antwortest, aber nicht die Frage, inwiefern das hier die Umstände nahelegen, vermute ich, dass du auf diese Frage keine Antwort hast.

"Ich weise darauf hin, daß der Täter möglicherweise (!) nicht Knut oder Olaf heißt. "
Ja, und was willst du uns damit sagen, wenn nicht, dass du vermutest, dass es Ausländer waren? Das Kleiden einer Gesinnung in nette Worte oder Fragen statt harten Aussagen ändert für mich nichts an der Gesinnung.

Du hast keine Vorurteile gegenüber Ausländern? Nein, natürlich nicht, du vermutest sie (oder bestimmte Gruppen unter ihnen?) ja nur hinter quasi jedem Verbrechen.

Ich habe selbst auch im Ausland gelebt und habe auch meine Vorstellungen, wie man sich in einem fremden Land verhalten soll, und die sind vollkommen unabhängig von Herkunft oder Nationalität. Ich habe gegenüber Ausländer dieselben Erwartungen, was ihr Verhalten angeht, wie ich sie gegenüber Deutschen, ob nun mit oder ohne Migrationshintergrund, habe.

In diesem Thread fehlt mir an sich nur noch dieses Gequatsche von einem Gastrecht oder einem Missbrauch desselbligen. Oft genug sind es dieselben Menschen, die einerseits Integration fordern, ihr andererseits entgegenstehen, indem sie Ausländer oder Leute mit Migrationshintergrund nur als "Gäste", also quasi als Außenseiter, sehen.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?