15.11.11 11:59 Uhr
 262
 

Umfrage: Nette Arbeitskollegen wichtiger als Gehalt

Ein gutes Arbeitsklima ist den meisten deutschen Arbeitnehmern sehr wichtig.

Eine Zeitarbeitsfirma mit etwas 150 Niederlassungen befragte deshalb einen Monat lang zu diesem Thema.

Über die Hälfe der Befragten gaben an, dass nette Kollegen sowie Erfüllung am Arbeitsplatz das Wichtigste seien. Eine faire Bezahlung spielt zwar auch eine Rolle, aber Zufriedenheit lässt sich nicht nur am Gehalt bemessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reezor80
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Umfrage, Klima, Gehalt, Kollege
Quelle: www.lasa-brandenburg.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 12:30 Uhr von S0u1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
/signed: .
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:08 Uhr von indi1234
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diese: Zeitarbeitsfirma hat das Ergebnis dieser Umfrage, soweit sie überhaupt stattgefunden hat, mit Sicherheit zu ihrem Vorteil manipuliert, um ihre Hungerlöhne auf Grund guter Arbeitsbedingungen zu rechtfertigen.

Ein gutes Betriebsklima, d.h. ein gutes Zusammenarbeiten der Belegschaft untereinander, ist Grundvorraussetzung.
Eine weitere Grundvorraussetzung ist ebenso eine, der Qualifikation entsprechend, gute Bezahlung.
Letztendlich wollen doch die Arbeitgeber hochmotivierte und loyale Mitarbeiter.
Gute Arbeit will, bzw. soll auch gut bezahlt werden.
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:46 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gründe eine: Firma und stelle einen Sympathiträger ein. Dann brauche ich für weitere Angestellte nix mehr zu bezahlen, wenn sie den 1. so richtig lieb haben.


[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?