15.11.11 11:21 Uhr
 389
 

Angst vor Verkehrskontrolle: Flucht eines Autofahrers endet tödlich

Einer Meldung der Regensburger Polizei nach, ist in der letzten Nacht ein Autofahrer auf der Flucht vor einer Verkehrskontrolle tödlich verunglückt.

Der 27-Jährige hatte auf der A 93 im Bereich Schwandorf Gas gegeben, als er von der Polizei kontrolliert werden sollte. Danach fuhr der Flüchtende auf eine Kreisstraße ab, wo sich der Raser mit seinem Fahrzeug überschlug und in einem Wassergraben landete.

Der Wagen blieb auf dem Dach in dem Gewässer liegen. Dabei erlitt der nicht angeschnallte Fahrer so schwere Verletzungen, dass er später im Krankenhaus erlag. Bisher liegt die Vermutung der Polizei vor, dass der Wagen gestohlen war. Die Fahrzeugnummernschilder waren ausgetauscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Autofahrer, Flucht, Verkehrskontrolle
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 18:22 Uhr von Reape®
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wird dein auto: heut gestohlen, ist es morgen schon... oh, doch nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?