15.11.11 10:18 Uhr
 2.888
 

Schweden: Kernkraftwerk musste wegen einem Staubsauger abgeschaltet werden

Anfang des Jahres wurden nach einem Feuer im schwedischen Kernkraftwerk Ringhals alle Reaktoren heruntergefahren. Die Reaktoren stehen noch bis heute still. Nach rund sechs Monaten Suche haben Experten die Ursache des Brandes, welcher bei einem Belastungstest entstand, entdeckt.

Ein Staubsauger, der in einer Steckdose steckte, löste einen Kurzschluss aus, der einen Brand verursachte. Das ist nicht der erste Vorfall in Ringhals. Laut Medienberichten mussten mehrmals alle zehn Kernkraftwerke in Schweden heruntergefahren werden.

Es bestand sogar einmal eine akute Gefahr einer Atomkatastrophe. Schwedens Bevölkerung kann nicht verstehen, wieso die Regierung weiter an dem Atomprogramm festhält. Eine Volksentscheidung aus dem Jahr 1980, die sich für einen Atomausstieg aussprach, wurde aufgehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweden, Abschaltung, Staubsauger, Kernkraftwerk
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2011 10:31 Uhr von vmaxxer
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts da keine Sicherungen oder FIs?
Schon merkwürdig.
Kommentar ansehen
15.11.2011 10:46 Uhr von Jaecko
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn die da genau solche Künstler haben wie ich welche kenn...

Staubsauger läuft... Sicherung fliegt raus... Künstler drückt Sicherung wieder rein. Spielchen wiederholt sich 2-3x, danach blieb die Sicherung drin, aber ne Leitung hat mittlerweile ein Stück Wärmeisolation angezündet...
Kommentar ansehen
15.11.2011 11:04 Uhr von Marlemann
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wofür auch Sicherungen @vmaxxer
Das ist doch wie in Tschernobyl, Schutzmechanismus der Maschine warnt, Mensch schaltet ihn ab. Tolle Wurst.
@Jaecko
Ja so Leute kenn ich auch.. da fragt man sich ernsthaft, wofür diese Leute eigentlich Sicherungen einbauen.
Kannte mal einen, der hatte ne Sicherung mit Alufolie überbrückt (ewig her, noch die alten zum schrauben) und dann is das Haus abgebrannt. Hat sich ja gelohnt ;)
Kommentar ansehen
15.11.2011 11:10 Uhr von quade34
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Überschrift: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
Kommentar ansehen
15.11.2011 11:25 Uhr von Perisecor
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 11:53 Uhr von Perisecor
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@ Bleissy: Lustig wie du immer alle als korrupt bezeichnest.

Aber wenn man selbst ganz unten und ohne Perspektive ist, dann muss man wohl immer so nach oben schimpfen :)
Kommentar ansehen
15.11.2011 12:31 Uhr von Seb916
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In jedem Haushalt ist eine schützende Sicherung Pflicht und ausgerechnet im Atom-Kraftwerk nicht bzw. da soll so etwas nicht abgefangen sein?
Kann ich nicht ganz glauben...
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:27 Uhr von Jaegg
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@peri: du bist wieder der schlaumeier, der in allem das gute sieht :D .. jaja schon nett ... solch naive leute halten die politiker in ihren posten!
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:40 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sagt doch wohl alles aus: "Eine Volksentscheidung aus dem Jahr 1980, die sich für einen Atomausstieg aussprach, wurde aufgehoben."

Und sowas nennt sich "Volksvertreter" *facepalm*

Warum wählen die dort überhaupt oder wie läuft das bei denen ab?
Das Volk hat nichts zu melden, und was es ihre Meinung kund tut, wird diese "aufgehoben" ....
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:31 Uhr von Franco-Stiletti
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod ne das war die Nordsee. Die ist nämlich da-tief.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?