15.11.11 09:33 Uhr
 260
 

Rostock: Blutspende rettet Hund das Leben

Bei einem Unfall mit einem Auto wurde die vierjährige Beagle-Hündin Aicka schwer verletzt.

Sie wurde sofort in eine Tierklinik in Rostock gebracht. Aicka hatte sehr viel Blut verloren und benötigte daher eine Blutspende.

Da bei Hunden die Blutgruppe keine Rolle spielt wurde Schäferhund Nero kurzerhand zu ihrem Lebensretter. Ihm wurden 400 ml Blut unter Vollnarkose abgenommen. Aicka geht es nun wieder besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Hund, Rostock, Blutspende
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 18:40 Uhr von GPSy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@trulla1980 ich bin ein Hunde "Fan", aber deine abfällige Bemerkung über Katzen, ist genauso überflüssig wie ein "Kropf" !!! :-((

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?