15.11.11 09:33 Uhr
 262
 

Rostock: Blutspende rettet Hund das Leben

Bei einem Unfall mit einem Auto wurde die vierjährige Beagle-Hündin Aicka schwer verletzt.

Sie wurde sofort in eine Tierklinik in Rostock gebracht. Aicka hatte sehr viel Blut verloren und benötigte daher eine Blutspende.

Da bei Hunden die Blutgruppe keine Rolle spielt wurde Schäferhund Nero kurzerhand zu ihrem Lebensretter. Ihm wurden 400 ml Blut unter Vollnarkose abgenommen. Aicka geht es nun wieder besser.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Hund, Rostock, Blutspende
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2011 18:40 Uhr von GPSy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@trulla1980 ich bin ein Hunde "Fan", aber deine abfällige Bemerkung über Katzen, ist genauso überflüssig wie ein "Kropf" !!! :-((

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?