15.11.11 07:28 Uhr
 168
 

China: Explosion in Schnellrestaurant reißt mindestens neun Menschen in den Tod

In der chinesischen Stadt Xian kam es zu einer Gasexplosion in einem Schnellrestaurant.

Wie eine Nachrichtenagentur berichtete, starben dabei mindestens neun Personen, 34 weitere wurden schwer verletzt.

Als Ursache wird ein Leck in der Gasleitung vermutet. Laut Berichten sollen sogar in drei Kilometern Umkreis noch Fensterscheiben zu Bruch gegangen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, China, Mensch, Explosion, Restaurant
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?