14.11.11 21:42 Uhr
 416
 

Klima: In Deutschland sind in 90 Jahren Temperaturen von bis zu 50 Grad denkbar

Neuesten Erkenntnissen zufolge, könnte sich die Erderwärmung bis zum Jahr 2100 auf vier bis fünf Grad steigern. Laut dem angesehenen Klimaforscher Mojib Latif, könnte das für einige Landstriche Deutschlands Trockenheit und starke Hitze bedeuten.

Wenn diese Prognosen stimmen sollten, dann würde im Osten und im Süden Deutschlands Temperaturen von bis zu 50 Grad herrschen. Dies würde eine immense Herausforderung darstellen.

"Unser ganzes Leben könnte total auf den Kopf gestellt werden", warnte Mojib Latif.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Klimawandel, Grad, Erderwärmung
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 21:42 Uhr von kleefisch
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr interessanter Artikel und diese Szenario ist auch nicht einfach aus der Luft gegriffen. Bitte die Quelle lesen. Da steht alles ausführlich geschrieben.
Kommentar ansehen
14.11.2011 21:47 Uhr von mia_w
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer aber die Quelle: kennt wird sie meiden, weil er weis woher der Wind weht.
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:10 Uhr von tsffm
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Zeus35: ich wüede dir am liebsten 50 x Plus geben.
Kommentar ansehen
15.11.2011 03:16 Uhr von jayjay2222
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist nicht wegzudiskutieren das wir eine Klimaänderung erleben. Zwar steht in der Quelle nichts über den bösen Treibgas Co². Ich habe nichtsdesdotrotz eine Doku in Youtube mit dem Titel "Der Klimawandel - Alles Schwindel" entdeckt die sehr interessante Thesen belegt das nicht das Ungeheuer Co² für den Klimawandel verantwortlich ist wie es von der IPCC publik gemacht wird..

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.11.2011 03:21 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bertl058: "Höchstens man verbietet Oma mit Kohle zu heizen - und den Chinesen auch."

Die Chinesen sind, man mag es kaum glauben, Weltmeister was die Erzeugung von Windenergie betrifft. Zwar verschmutzen sie immer noch die Natur, aber ich denke sie sind nicht so Ignorant wie manche Länder die auf A-Energie setzen..

http://www.wiwo.de/...
Kommentar ansehen
15.11.2011 08:27 Uhr von Again
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, in der QUelle heißt es
"seien im Süden und Osten Deutschlands Tagestemperaturen von fast 50 Grad möglich"
Also nicht ganz 50 Grad an einzelnen Tagen.

"dann würde im Osten und im Süden Deutschlands Temperaturen von bis zu 50 Grad herrschen"
Liest sich für mich eher so, wie wenn 50 Grad was alltägliches wäre.
Kommentar ansehen
15.11.2011 08:31 Uhr von Again
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zeus35: "...die die Tatsache, dass sich die Durchschnittstemp. der Erde in den letzten 10 Jahren nicht erhöht hat, einfach ignoriert."
Klimamodelle erstellt man nicht, indem man das Lineal an Temperaturkurven anlegt und sie so verlängert.

"...aber das Märchen der fortlaufenden Erderwärmung sollte mal gestrichen werden."
Weil es in Deutschland nicht wärmer wird ;-)

@jayjay2222:
Absoluter Drecksfilm:
http://www.pik-potsdam.de/~stefan/klimaschwindel.html
http://de.wikipedia.org/...
Der Film arbeitet zb nachweislich mit Kurven, bei denen vorhandene Daten, die der These des Films widersprechen würden, ignoriert werden.
Kommentar ansehen
15.11.2011 13:40 Uhr von korem72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also heute: würde ich eher darauf wetten das es MINUS 50° C Grad wird....
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:36 Uhr von jayjay2222
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Again: "Absoluter Drecksfilm:"

Wieso sollte es ein Dreckfilm sein? Etwa weil es die Theroien und Feststellungen deine in den Links angegebenen Thesen nicht entspricht? Man kan nicht einfach, weil die Mehrzahl der Wissenschaftler behaupten, sagen die CO² ist Schuld an der Erderwärmung und die die das Gegenteil Behaupten und Wissenschftlich belegen als Unsinn abgestempelt werden.

Und warum soll ich außerdem Al Gore und IPCC Glauben schnenken? Man hat gesehen was für ein Bericht die IPCC letztes mal zum Vorschein gebracht hat.

Hier einige Links die sich kritisch mit dem Thema CO² in Bezug auf Erderwärmung auseinandersetzen;

http://www.scilogs.de/...

http://euro-med.dk/...

http://community.zeit.de/...

http://www.spiegel.de/...

http://www.youtube.com/...

http://www.pi-news.net/...

Zudem sagt der Klimawissenschaftler Dr. David Evans folgendes:

Zitat: "Insgesamt wurden seit 1990 rund 50 Milliarden Dollar für den “Kampf gegen die Erderwärmung” ausgegeben, trotzdem es immer noch keinen Beweis dafür gibt, dass CO2-Emissionen die Ursache einer globalen Erwärmung sind. Computer-Modelle und theoretische Berechnungen sind keine Beweise, sondern nur Theorie." (Quelle die letzte unterere Link)

Und außerdem zum Glaubwürdigkeit der Skeptiker zur Erderwärmung: Wenn man vor 100 Jahren einen Wissenschaftler gesagt hätte, das einmal 500 Menschen in einem Flugzeug die 500 Tonnen wiegt und 15.000 km weit fliegen wird hätte man ihm das geglaubt? Man hätte ihn vielleicht dafür sogar belächelt. So ist es auch mit den Klima Skeptikern. Deswegen darf man andere nicht gleich als Spinner o. sogar Verschwöreungstheoritiker-Fan abstempeln..
Kommentar ansehen
15.11.2011 20:41 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jayjay2222: "Etwa weil es die Theroien und Feststellungen deine in den Links angegebenen Thesen nicht entspricht?"
Vor allem deswegen, weil bewusst Daten unterschlagen werden. Daher hab ich geschrieben: "Der Film arbeitet zb nachweislich mit Kurven, bei denen vorhandene Daten, die der These des Films widersprechen würden, ignoriert werden. "
Und meine Links vertreten nicht nur eine andere Theorie, sondern kritisieren den Film.

"Man hat gesehen was für ein Bericht die IPCC letztes mal zum Vorschein gebracht hat."
Ja, ein Werk das ziemlich solide ist.

"Hier einige Links die sich kritisch mit dem Thema CO² in Bezug auf Erderwärmung auseinandersetzen;"
^^ Sehr geil! Du weißt schon, wer der Verfasser deines ersten Links ist? Der gleiche Typ, der meinen Link verfasst hat und den Film "Der Klimaschwindel" zerissen hat. Und er verteideigt auch den IPCC-Bericht.
Aus deinem Link:
"Für diejenigen, die sich mit der Arbeit des IPCC und den wissenschaftlichen Grundlagen auskennen, ist die gegenwärtige Diskussion in den Medien in weiten Teilen einfach absurd und surreal. Journalisten, die nie auch nur einen Blick in den IPCC-Bericht geworfen haben, zeigen sich nun empört, dass auf Seite 493 in Band 2 eine falsche Zahl erscheint. Wir haben Fernsehteams getroffen, die einen Bericht über die Fehler des IPCC-Berichtes drehen wollten, und die erstaunt waren, wenn sie einen der schweren Bände in der Hand hielten – sie hatten sie noch nie gesehen. Diese Leute gestanden freimütig, dass sie keine Möglichkeit haben, sich selbst ein Urteil zu bilden: sie könnten nur berichten, was ihnen darüber erzählt wird. Und es gibt gut organisierte Lobbyorganisationen mit ausgezeichneten PR-Möglichkeiten, die dafür sorgen, dass den Journalisten die „richtige“ Geschichte erzählt wird. Das erklärt auch, weshalb manche Berichte darüber, was angeblich im IPCC-Bericht drinsteht, einfach durch Nachlesen im Bericht widerlegt werden können. Unglücklicherweise ist das IPCC als Freiwilligen-Initiative mit einer minimalen Infrastruktur nicht gut positioniert, um Misinformation und Propaganda schnell und effektiv zu begegnen."

Und auch den Spiegel-Artikel ist witzig. Das Wort "CO2" bzw. "Kohlendioxid" kommt darin nicht vor.

Zu Evans:
Dann darf man auch erst in eine Geiselnahme eingreifen, wenn der Täter ein Opfer umbringt, weil es sonst nur eine Theorie ist, dass er es ernst meint.

"Wenn man vor 100 Jahren einen Wissenschaftler gesagt hätte, das einmal 500 Menschen in einem Flugzeug die 500 Tonnen wiegt und 15.000 km weit fliegen wird hätte man ihm das geglaubt?"
Whatever! Unsinniges Argument, dass ich genauso benutzen kann. Die Skeptiker halten es zb nicht für möglich, dass der Mensch einen signifikanten Einfluss durch CO2 hat.
Kommentar ansehen
16.11.2011 16:30 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Again: "Und meine Links vertreten nicht nur eine andere Theorie, sondern kritisieren den Film."

Natürlich kiritisieren sie den Film.. Und warum? Es läuft schließlich dahin das CO² nicht die Hauptfigur des Kilmawandels ist. Und genau deswegen sollte man sich nicht auf etwas festsetzen und sagen "Das ist richtig , alles andere ist Unsinn o. Schwachsinn"

"Ja, ein Werk das ziemlich solide ist."

Und woher weißt Du das diese Werk so solide ist? Wenn sich sogar Einstein mit einem Thema (z. B. in Bezug auf Atomenergie u. A.) irren konnte dann würde ich in deine Stelle mit solchen Behauptungen vorsichtig sein..

"^^ Sehr geil! Du weißt schon, wer der Verfasser deines ersten Links ist? Der gleiche Typ, der meinen Link verfasst hat und den Film "Der Klimaschwindel" zerissen hat. Und er verteideigt auch den IPCC-Bericht."

Was meinst Du wohl, warum ich dir diesen Link reingestellt habe? Um etwa zu zeigen wie perfekt der IPCC Bericht etwa ist? Nein! Es geht darum, das es Fehler enthielt. Auch wenn es "nur" 2 waren. Weiß Du zudem überhaupt, was für Folgen solche "kleinen" Fehler hervorrufen können? Da Du und der Autor des Links diesen Fehler "kleinreden" würde ich dir vorschlagen diesen Link zu lesen um dir nahezubringen was solche "kleinen" Fehler bewirken können:

http://www.spiegel.de/...

"Und auch den Spiegel-Artikel ist witzig. Das Wort "CO2" bzw. "Kohlendioxid" kommt darin nicht vor."

Witzig etwa weil Dir die Tatsachen nicht passen die dort aufgeführt sind? Dort steht so einiges über die so perfekte IPCC Bericht sowie über die die Wirkung der Sonneaktivität bzgl. Erderwärmung wird auch berichtet. Es geht mir nicht einzig darum um zu zeigen das nur "allein" CO², wenn überhaupt, für die Erderwärmung (die wie im Spiegel Bericht nicht nachweißbar ist) verantwortlich ist. Ein Beispiel aus der Quelle:

"Doch einige Forscher wollen die britischen Berechnungen partout nicht wahrhaben. "Die Erwärmung ist in den letzten Jahren weitergegangen", behauptet Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) trotzig. Mit dieser Ansicht steht er allerdings weitgehend allein. Der Hamburger Max-Planck-Forscher Marotzke hält dagegen: "Ich kenne keinen seriösen Kollegen, der leugnen würde, dass es in den letzten Jahren nicht mehr wärmer geworden ist."

"Whatever! Unsinniges Argument, dass ich genauso benutzen kann. Die Skeptiker halten es zb nicht für möglich, dass der Mensch einen signifikanten Einfluss durch CO2 hat."

"Whatever" ? :)) Unsinniges Argument? :)) Du übersiehst eine Kleinigkeit.. Die Skeptiker die dies in Frage stellen sind auch Wissenschaftler die sich mit diesem Thema beschäftigen und haben diesbezüglich auch ihre Argumente.
Was den Spruch betrifft, das mit dem Flugzeug. Du hast wahrscheinlich nicht verstanden was mit diesem Beispiel erläutern will. Im Klartext für dich; Wenn vielen sagen dies ist richtig aber die Minderheit behauptet es ist nicht richtig o. im ungewissen dann muß nicht unbedigt die Mehrheit Recht haben. Angekommen?
Zum Schluß: Ich werde die Inhalte der Links den ich hier reingestellt habe erst in Frage stellen, wenn sich alle Wissenschaftler und Klimaforscher sowie Meteorolgen über die Ursachen der Klimaänderung einig sind. Ich werde nichts glauben, was mich nicht zu 100% überzeugt! Nichtdavor solange die sie sich mit diesem Thema beschäftigen widersprechen.
Kommentar ansehen
16.11.2011 19:11 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jayjay2222: "Natürlich kiritisieren sie den Film.. Und warum? "
Zb wegen der Veröffentlichung von Kurven die Daten unterschlagen. Warum gehst du darauf eigentlich nie ein?

"Und woher weißt Du das diese Werk so solide ist?"
Weil nur sehr wenige Fehler bekannt sind ;-)

"Weiß Du zudem überhaupt, was für Folgen solche "kleinen" Fehler hervorrufen können?"
Weißt du was für Folgen haben kann, wenn dein Film Schwachsinn verbreitet und man das glaubt?
Du misst mit Zweierlei Maß: Der IPCC-Bericht ist ein Mammutwerk, der relativ wenige Fehler enthält und bei dem Fehler auch diskutiert und gegenebenfalls korrigiert werden. Bei deinem Film werden bewusst Daten weggelassen, aber das scheint dich nicht zu stören.

"? Da Du und der Autor des Links diesen Fehler "kleinreden" würde ich dir vorschlagen diesen Link zu lesen um dir nahezubringen was solche "kleinen" Fehler bewirken können:"
Ja und was haben die Fehler jetzt groß angerichtet? Das IPCC hat sich ins eigene Knie geschossen. That´s it.

"Witzig etwa weil Dir die Tatsachen nicht passen die dort aufgeführt sind?"
Nein, witzig weil du meintest "Hier einige Links die sich kritisch mit dem Thema CO² in Bezug auf Erderwärmung auseinandersetzen;" und CO2 nicht erwähnt wird.
Was sollte mir an den Dingen die dort geschrieben werden nicht passen?

"wenn überhaupt, für die Erderwärmung (die wie im Spiegel Bericht nicht nachweißbar ist) verantwortlich ist."
^^ Genau! Die Temperatur stagniert bei einer konstant hohen Temperatur, was wohl mit der Sonneaktivität zusammenhängt, die sich in einem Minimum befand.

""Whatever" ? :)) Unsinniges Argument? :)) Du übersiehst eine Kleinigkeit.. Die Skeptiker die dies in Frage stellen sind auch Wissenschaftler die sich mit diesem Thema beschäftigen und haben diesbezüglich auch ihre Argumente."
Immernoch "Whatever" und "Unsinniges Argument", weil auch die Leute die von einem menschlichen Einfluss ausgehen Argumente haben. Und scheinbar sogar die besseren, wie Umfragen unter Forschern zeigen.

"Wenn vielen sagen dies ist richtig aber die Minderheit behauptet es ist nicht richtig o. im ungewissen dann muß nicht unbedigt die Mehrheit Recht haben. Angekommen? "
Schon klar was du meinst, aber wenn der Großteil der Experten eine andere Meinung als die Klimaskeptiker haben, dürften die Skeptiker nicht über die besten Argumente verfügen.

"Nichtdavor solange die sie sich mit diesem Thema beschäftigen widersprechen. "
Dann glaubst du auch nicht an die Evolutionstheorie, weil es Intelligent Design gibt?!?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?