14.11.11 20:59 Uhr
 3.886
 

Weltmächte verbünden sich gegen den Iran

Die USA hat sich mit den Weltmächten Russland und China verbündet um das vorhergesehene Atomprogramm des Irans zu stoppen.

Russland und China teilten mit, dass sie mit aller Kraft versuchen dieses Problem diplomatisch zu lösen.

Außerdem wurde vor einiger Zeit spekuliert, dass Israel einen militärischen Anschlag auf Iran durchsetzen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nana.a
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Iran, Atomprogramm
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 20:59 Uhr von nana.a
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
Diese Meldung ist enorm irreführend. Weder Russland noch China teilen die Meinung der USA, die iranische Atomfrage anlangend und werden auf gar keinen Fall irgendwelche schädigende Maßnahmen, oder gar Sanktionen gegen den Iran befürworten bzw.. unterstützen. Im Gegenteil, China kritisiert beharrlich den illegalen Atomwaffeneinsatz Israels! Auch Russland fordert diesbezüglich eine Aufklärung!
Kommentar ansehen
14.11.2011 21:04 Uhr von Rechthaberei
 
+11 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2011 21:30 Uhr von NoPq
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@Vorposter: http://media.photobucket.com/...

;)

Aber mittlerweile kann ich drüber lachen.. halbwegs :D
Kommentar ansehen
14.11.2011 21:53 Uhr von Daedalus1337
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
Hoffentlich verbrennt sich Israel die Finger: Alle versuchens mit diplomatischen Mitteln, (was auch funktionieren könnte), nur Israel bereitet einen Angriffskrieg vor. Wieso erinnert mich das nur ganz stark an eine gewisse Zeit, die in Deutschland mal der Fall war?
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:12 Uhr von LoneZealot
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:15 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:48 Uhr von usambara
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: erstaunt war ich über den niederländischen Vorstoß "Pro
Angriffskrieg"- bis ich den Namen des Außenministers las: Rosenthal.
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:52 Uhr von ichwillmitmachen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
The Third World War is near.
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:57 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:07 Uhr von mia_w
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lieferten oder liefern: nicht die Russen sogar Equipment für das Atomprogramm vom Achma?
Eine diplomatische Lösung ist zu begrüßen.
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:12 Uhr von usambara
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Rosenthals Parteichef Mark Rutte wollte Holocaust-Leugnung nicht mehr unter Strafe stellen, das dürfte Rosenthal als Jude nicht geschmeckt haben.
Dafür gibt es nun einen Ausgleich...?

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:13 Uhr von |sAs|
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Russland und China: werden neue Sanktionen gegen den Iran NICHT zustimmen.

In meiner höchstpersönlichen Meinung hat Israel in den letzten Wochen einfach nur versucht ein inkredibles Bedrohungsszenarioa aufzubauen ... "wenn ihr neue sanktionen nicht unterstützt werden wir den Iran angreifen und so euren (größtenteils wirtschaftlichen) Interessen schaden" ...

Einen israelischen Angriff wird es nicht geben.
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:39 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 00:01 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2011 00:49 Uhr von Metalian
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bilde ich mir das nur ein, oder sieht das Foto zu der "News" irgendwie schlecht bearbeitet aus?
Was ich mir sicher nicht einbilde, ist, dass die "News" einfach mal total schlecht geschrieben ist.
Aber wie will man auch den Inhalt der Quelle in drei knappen Sätzen verständlich wiedergeben?
Kommentar ansehen
15.11.2011 01:12 Uhr von Franz_Brandwein
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Um Himmelswillen: Sind wir nicht weit genug gekommen, um unsere Konflikte anders zu lösen? Aber leider sehe ich schon die Zahlen der gefallenen Soldaten. Auf beiden Seiten. Scheiße verdammt. Wann hört das endlich auf :(......
Kommentar ansehen
15.11.2011 01:14 Uhr von |sAs|
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Krümelmuncher: Welcher "Dreck" ?
Kommentar ansehen
15.11.2011 01:26 Uhr von ElChefo
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Autorenkommentar: "China kritisiert beharrlich den illegalen Atomwaffeneinsatz Israels!"

Haben wir da was verpasst?

...und so eindeutig, wie du es darstellst, ist es auch nicht. Natürlich ist Russland gegen die Sanktionierung der Wirtschaft, mit der sie gerade florierenden Handel betreibt. Gegen ein iranisches Atomwaffenprogramm sind sie allerdings allemal.
...was China angeht, das ist wiederum ein anderes Buch. Spätestens in der nächsten Runde der Verhandlungen, bei der WTO als "Marktwirtschaft" und nicht mehr als "Planwirtschaft" anerkannt zu werden, wird sich das Fähnchen wieder im Wind drehen. Bis dahin brauchen sie allerdings noch den Iran als Kunden für ihre Rüstungsproduktion - siehe die schrottreife Luftwaffe, die Umrüstung der nationalen Luftabwehr und auch der Küstenverteidigung. Ist doch naheliegend, das man da auf großen Parkett die Stimme erhebt. Realpolitik ist allerdings das, was hinterm Vorhang geschieht.
Kommentar ansehen
15.11.2011 02:11 Uhr von Franz_Brandwein
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@|sAs|: Ja.... definiere Dreck. Auch im Iran werden Kinder geboren die ihre Eltern anlächeln und dem, was das Leben lebenswert macht Ausdruck verleiht.

[ nachträglich editiert von Franz_Brandwein ]
Kommentar ansehen
15.11.2011 07:49 Uhr von Bobbelix60
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Warum: sollte man Angst haben, wenn - theoretisch gesehen - der Iran eine Atombombe hätte? Die wären niemals so blöd und würden die anwenden. Deren Selbsterhaltungstrieb ist genauso so hoch wie bei uns. Solange der Iran in Ruhe gelassen wird, passiert da nichts.
Nicht einmal Nordkorea ballert mit denen rum und das Regime dort halte ich für bedenklicher.
Kommentar ansehen
15.11.2011 08:18 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
|sAs|: gute Frage.
da müsste er sich die schon selbst rektal einführen,
aber vor dem zünden bitte weit ins All schiessen ;)

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
15.11.2011 10:37 Uhr von RoB-D
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
oh man: Und dann ? Krieg mit allen oder wie? mein Gott diese scheiß Affen gehen mir auf den Sack mit ihrer dummen "Religion" diese idioten haben nix besseres zu tun als dauernt krieg krieg krieg sprengt se weg dann ist ruhe
Kommentar ansehen
15.11.2011 11:29 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: Es ist mir nahezu unmöglich Dich noch ernstzunehmen, allein die Redewendung "Mossad-Gang" ist ein Zeichen für Realitätsverlust.

"sind doch 90% der araber terroristen,die deutschen zu 90% antisemiten"

90% der Deutschen sind Antisemiten? Wo hat jemand das hier behauptet?

",das jedes jahr milliarden gelder überweist,damit der faschistenstaat israel sich weiter waffen kaufen kann "

Wehe jemand würde sagen das Du Antisemit bist, Du würdest Dich dagegen verwahren! Nein, Du nennst Dich sicher "Israelkritiker".

Im Januar 2005 veröffentlichte die Europäische Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (EUMC) eine Arbeitsdefinition als Grundlage für die Beobachtung antisemitischer Tendenzen in den 25 europäischen Mitgliedsstaaten der EU mit dem Ziel einer konsistenteren Koordinierung bei der Feststellung und Strafverfolgung antisemitischer Straftaten.

Darin werden einige Beispiele gebracht, u.a.:

Die Ablehnung des Selbstbestimmungsrechts von Jüdinnen und Juden, z.B. durch die Behauptung, der Staat Israel sei ein rassistisches Projekt.

Der Vergleich der aktuellen Politik Israels mit der der Nazis.
Kommentar ansehen
15.11.2011 15:26 Uhr von GASTX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ISRAELISCHEN ATOMWAFFEN: wie treist ist das denn, wenn die Welt Irans Atomwaffenprogramm stoppen soll, dann auch weg mit israelischen Atomwaffen.....ausgerechnet Israel was nicht öffentlich zugibt, dass und wie viele Atomwaffen es besitzt, sich an keine internationalen Vereinbarungen hält, verlangt so etwas......
"ALSO, AUCH WEG MIT DEN ISRAELISCHEN ATOMWAFFEN"
Es stellt sich hier die Frage, von wem geht die reale Gefahr, wer will denn hier wen angreifen?

hier einige Informationen über illegale israelische Atomwaffenprogramme.....
http://www.atomwaffena-z.info/...
Kommentar ansehen
15.11.2011 16:45 Uhr von basusu
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Crusader2012: Dein Name ist Programm!

Ich frag mich bloß, wer hier der Affe/Primat ist.

Dr. Ahmedinedjad ist Präsident eines Landes.

Hinter deinem Monitor hingegen sitzt ein sesselfurzender, verweichlichter Niemand, der nur eine große Internet-Klappe hat und mit seinem widerlichen Verbaldurchfall auf "geile Kriegsbilder" hofft.

Bei einem Krieg allerdings, wärst du einer der Ersten der sich aus dem Staub macht.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?