14.11.11 20:48 Uhr
 79
 

Es gibt Hoffnung für Herzpatienten durch Stammzellenverfahren

Die Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlichte im Internet die Resultate einer Studie, die laut dem Studienleiter Roberto Bolli von der Universität von Louisville, Kenntucky, eine kleine "Revolution" darstellen.

Zum ersten Mal verabreichte man Patienten nach einem Herzinfarkt Transfusionen ihrer eigene Herz-Stammzellen. Die Ergebnisse der ersten Phase dieser Testreihen seien vielversprechend.

Die Probanden berichteten von einem deutlich gesteigerten Wohlbefinden nach ihren schweren Erkrankungen. Der Herzindex, an dem man die Pumpkraft des Herzens misst, stieg bei den Patient deutlich um mehr als acht Prozent nach vier-monatiger Therapie. Bisher zeigen sich keine Nebenwirkungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cataclysm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Hoffnung, Herzinfarkt, Stammzelle
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 21:09 Uhr von Cataclysm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also irgendwer hat da an der Überschrift rumgefummelt..das hab ich so nicht eingeliefert...


...wenigstens informieren wäre nett,wenn die News schon verändert werden.

[ nachträglich editiert von Cataclysm ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"King Crimson"-Legende: Musiker Greg Lake im Alter von 69 Jahren gestorben
USA: Haus von Football-Profi Nikita Whitlock mit Hakenkreuzen beschmiert
Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?