14.11.11 20:01 Uhr
 519
 

Köln: Der Rhein führt ein Rekord-Niedrigwasser

Der Wasserpegel des Rheins ist wieder auf einen Rekord-Niedrigstand gefallen. In Köln wurden am heutigen Montag nur ein Pegel von 1,19 Meter gemessen. Das ist exakt der gleiche Wasserstand wie im Mai des Jahres.

Für die Schifffahrt bedeutet dies noch keine Einschränkungen.

"Das sind extrem niedrige Zahlen und die Pegel werden noch weiter fallen", meinte der Hydrologe Jan Böhme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Köln, Rekord, Rhein, Wasserpegel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 23:01 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist schon niedrig: 1,19m, da kann ja ein 10-jähriger noch drin stehen.
Wie können da noch Schiffe fahren?
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:16 Uhr von Thingol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: Wikipedia ist dein Freund:
"Am 29. September 2003 um 8:00 Uhr morgens erreichte der Rhein am Pegel Köln mit 0,80 m ein Rekordtief und stellte damit das bisherige Rekordtief am Pegel Köln von 1947 ein. Null ist jedoch 1,0 m Wasserstand der 150 m breiten Fahrrinne. Damit war die Binnenschifffahrt auf dem Rhein im Sommer 2003 stark beeinträchtigt, nicht aber wie auf der Elbe wegen Niedrigwassers ganz eingestellt."
de.wikipedia.org/wiki/Pegel_Köln

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?