14.11.11 18:31 Uhr
 589
 

Wien: Polizei schnappt Auftragskiller, der einen Mörder getötet hat

Ein großer Erfolg für die Wiener Polizei war die Verhaftung eines 30-jährigen Auftragsmörders, der in der österreichischen Hauptstadt wohnt. Er wurde beauftragt einen 41 Jahre alten Tunesier zu töten.

Für diesen Mord wurde er zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Jedoch wurde er wegen der politischen Revolution im Tunesien freigelassen. Dann gelang ihm die Flucht nach Italien.

Die Hinterbliebenen des Mordopfers erfuhren von der Freilassung und dem aktuellen Aufenthaltsort des Mörders. Daraufhin engagierten sie den Auftragsmörder Nadim. Der reiste nach Italien und führte den Mord durch. Nun sitzt er in Untersuchungshaft und wird demnächst ausgeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wien, Mörder, Auftrag, Tunesien
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 19:41 Uhr von MBGucky
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wie viele Mörder stehen denn nun in der News?

Die Polizei nimmt einen Auftragsmörder (A) fest.
Dieser wurde beauftragt, einen Tunesier (B) zu töten.
Dafür wurde er (A) verurteilt, jedoch wieder freigelassen und konnte nach Italien fliehen.

Die Hinterbliebenen des Mordopfers (B) erfuhren von (A).
Daraufhin engagierten sie Nadim (C)
Laut den letzten beiden Sätzen ist (C) aber (A)
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:47 Uhr von Ichimaru
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh nicht wie man dem MBGucky ein Minus geben kann für sein Kommentar.
Die News ist total grottig und macht keinen Sinn ^^
Versteht ihr das nicht ? xD
Kommentar ansehen
15.11.2011 00:26 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Ichimaru: ein paar Minusse sollte man ignorieren. Die treten immer wieder mal auf. Sei es weil man mich nicht leidern kann weil ich wo anders was "falsches" geschrieben habe, weil jemand eine andere Meinung hat oder einfach nur weil jemand eigentlich auf + klicken wollte und sich um ein paar Millimeter vertan hat (kein Witz, ist mir auch schon passiert. Nicht jeder schreibt deswegen gleich ne kilometerlange Entschuldigung.)

So lange es keine representativ große Menge an Minussen ist, mache ich mir da gar keine Gedanken drüber. Und selbst wenn ich mal ein paar mehr Minusse bekomme, muss das nicht heißen, dass meine Meinung falsch ist (z.B. bei News aus der braunen Ecke. Da kassiert man oft viele Minusse, wenn man nichts gegen Ausländer sagt.)
Kommentar ansehen
15.11.2011 01:03 Uhr von mustermann07
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Cool: Das hat aber nichts mit der Nationalität zu tun.. Schließlich werden im deutschsprachigen Raum tagtäglich Auftragsmörder von Auftragsmördern erschoßen... MBGucky, ich habe das Gefühl es könnte sich bei dieser News um eine ""News aus der braunen Ecke"" handeln. Schließlich wurde erwähnt, daß es sich um einen Tunesier handelt! Aber ich habe dieses rassistische Machwerk natürlich schon gemeldet, du kannst dich wieder entspannt zurücklehnen...
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:49 Uhr von mercedes300ce
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mustermann07: Das hat aber nichts mit der Nationalität zu tun.. Schließlich werden im deutschsprachigen Raum tagtäglich Auftragsmörder von Auftragsmördern erschoßen... MBGucky, ich habe das Gefühl es könnte sich bei dieser News um eine ""News aus der braunen Ecke"" handeln. Schließlich wurde erwähnt, daß es sich um einen Tunesier handelt! Aber ich habe dieses rassistische Machwerk natürlich schon gemeldet, du kannst dich wieder entspannt zurücklehnen...

Also liebe SN Nutzer also wenn mal wieder so ein Kulturbereicherer was Böses tut sofort Einbürgen und als Deutschen ausgeben. damit sich mustermann07 nicht über die Braunen kommentare Ärgern muss und uns nicht melden Muss weil Man so ein böser Nazi ist und sagt die Natinonalität des armen Missverstandenen Kriminellen Kulturbereicherer.
Kommentar ansehen
15.11.2011 23:28 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ääähhmmmmm
Kommentar ansehen
04.12.2011 23:16 Uhr von Dean_Winchester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Wien ist anders....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?