14.11.11 18:19 Uhr
 8.578
 

GEMA: Bleiben Weihnachten die Märkte ohne Musik?

Die Betreiber von Weihnachtsmärkten beklagen zu hohe Gebühren, die GEMA jetzt nach einem aktuellen BGH-Urteil, für urheberrechtlich geschützte Musik erhebt.

Manche der Betreiber wollen daher auf das Abspielen von Musik verzichten und warnen bereits vor Weihnachten von Weihnachtsmärkten ohne Musik.

Die GEMA hatte zuvor, vor dem Bundesgerichtshof Jahre lang um höhere Berechnungsgrundlagen gestritten und bekam nun eine höchstrichterliche Bestätigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Musik, Weihnachten, Gebühr, GEMA, Weihnachtsmarkt
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 18:28 Uhr von ChaosKatze
 
+133 | -3
 
ANZEIGEN
die gema mal wieder ich krieg jedes mal das verdammte kotzen, wenn ich sowas von der verbrecherbande lese...!

ich selber arbeite in einem internet-radio und mich kotzt es jedes mal an, wenn ich sehe, was für summen da eingehen und wie viel die künstler letztenendes kriegen... das is nich mal ein bruchteil!
Kommentar ansehen
14.11.2011 18:35 Uhr von norge
 
+110 | -6
 
ANZEIGEN
GEMA und GEZ alles eine wichse. abzocken ist angesagt.
Kommentar ansehen
14.11.2011 18:37 Uhr von Klassenfeind
 
+79 | -5
 
ANZEIGEN
Deutschland eben Wer Reich und Mächtig ist, bekommt Recht ! ;^(

Unabhängig vom Recht...

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
14.11.2011 18:47 Uhr von ZzaiH
 
+74 | -4
 
ANZEIGEN
ich: frage mich ernsthaft wie auf titel wie o, du fröhliche und stille nacht noch lizenzgebühren überhaupt anfallen können...

irgendwannn passierts und nen sek stürmt heiligabend in ne kirche und brüllt laut, halt stop sie haben die gema für die titel nicht bezahlt, wer weitersingt wird erschossen...
Kommentar ansehen
14.11.2011 18:56 Uhr von Hawkeye1976
 
+11 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:09 Uhr von Hawkeye1976
 
+25 | -22
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Warst du in jüngster Zeit mal auf einem Weihnachtsmarkt? Mit Kultur haben diese Kommerzveranstaltungen schon lange nichts mehr zu tun.
Die Musik dient da einzig und allein der Verkaufsförderung.
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:32 Uhr von indi1234
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Einfach: dem Erdboden gleich machen.
Was nicht mehr da ist, kann auch nicht mehr nerven.
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:35 Uhr von Near
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Am Witzigsten finde ich ja dass die GEMA tatsächlich die Beweislast umkehrt. Theoretisch könnte ich aufm nächsten Weihnachtsmarkt eine selbstkomponierte Furzsymphonie zum Besten geben und würde immernoch abgemahnt werden weil ich eben vorher nicht bewiesen habe dass ich nicht von der GEMA vertreten werden will. Die maßen sich demnach wirklich an Besitzer von allem zu sein was man so hören kann.

Scheißladen...

[ nachträglich editiert von Near ]
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:35 Uhr von Vitus121
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
GEMA: GEMA an die WAND !!!!
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:44 Uhr von Kyklop
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Wäre: aber schön! Denn dann gäbe es keine Zwangsbeglückungen durch die ganzen Weihnachtslieder. Mir geht das nämlich auf den Sack!
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:54 Uhr von roadblock
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Drecks-GEMA!!!!!!! Zuerst verlangen sie von unserem Kindergarten Gelder die wir an anderer Stelle dringend nötiger hätten und jetzt versauen sie uns auch noch den Weihnachtsmarkt. Ich bin für eine Nacht und Nebelaktion! Wenn die vor haben mehr Geld einzusacken dann sollen sie es auch benötigen, wie z. B. für neue Fensterscheiben usw. usw. -> seid kreativ!
Kommentar ansehen
14.11.2011 20:41 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
und warum nicht einfach gema-freie musik? wenn man die nicht aus der konserve bekommt, kann man auch einfach günstige live-musiker engagieren. is halt essig mit "last christmas" und ähnlichem dreck, den eh nur irgendwelche gestörten hören wollen.

volkslieder gibt es auch ohne gema.

was das gelaber hier von "kultur" hier soll, erschliesst sich mir allerdings nicht. wenn diese fress-/sauf-/rummel-märkte "kultur" sein sollen, dann ist auch das programm von rtl2 kultur.

von mir aus bräuchten nicht die weihnachtsmärkte ohne musik bleiben. von mir aus könnte weihnachten ohne die märkte bleiben.
Kommentar ansehen
14.11.2011 20:53 Uhr von Akaste
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
also zur Abwechslung mal ein positives Ergebnis durch die GEMA, ich hasse diese Schlagerscheiße auf den Weihnachtsmärkten, vielleicht beginnt man mal wieder mit den Klassikern die lizenzfrei sind
Kommentar ansehen
14.11.2011 20:55 Uhr von Floppy77
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach irgendeinen Chor mieten der noch nicht so: bekannt ist. Die haben dann ne Menge Spass und kosten auch nicht soviel und die GEMA guckt in die Röhre.

Was kommt als nächstes? Gebühren für die Musik auf Beerdigungen? Oder gibts das schon? Leichenfledderer!
Kommentar ansehen
14.11.2011 21:40 Uhr von Dufte
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Schrecklich das die Gerichte dieser legal arbeitenden Verbrecherbande auch noch einen Freifahrtsschein fuer weitere Abzockerei ausstattet...

Mittlerweilen kommt mir schon das kotzen wenn ich nur GEMA lese!
Kommentar ansehen
14.11.2011 21:50 Uhr von sagnet23
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ich glaube: Hier wird etwas grundlegend falsch verstanden:

Die GEMA arbeitet im Interesse der Künstler, mag man von der Organisation halten was man will.

Die Mitgliedschaft der Künstler in der GEMA ist freiwillig, wenn man also Kenntnis hat das die GEMA Gebühren verlangt für öffentliche Aufführungen von Künstlern die nicht durch die GEMA vertreten sind, dann kann man die GEMA entsprechend zurechtweisen, wenn sie weiterhin Gebühren verlangen kommen sie durchaus in die Beweispflicht, sodass man auch nachweisen kann, die Künstler sind nicht durch die GEMA vertreten.

Ansonsten ist es einfach so, dass die GEMA die Rechte der Künstler vertrtii, egal ob hier jetzt einige der Meinung sind, dass die GEMA hier gemein ist, weil si den Kindergärten Geld abnimmt, oder wem auch immer.
In erster Linie nehmen die Kindergärten den Künstlern durch die öffentliche Aufführung ihrer Werke Geld weg, egal wie ihr auch immer dazu stehen mögt, aber es ist das gute Recht der Künstler bei öffentlichen Aufführungen gefragt zu werden!

Aber Anscheinend hat sich hier so eine Mentalität breit gemacht, dass Musik einfach freies Gut ist und die Rechte der Künstler ganz hinten an stehen.

Es mag sein dass das BGH Urteil etwas hart ist, aber die einen wollen alles am liebsten zum NullTarif (und wir können dabon ausgehen, das die Werke um die es hier geht nicht auf den Märkten Werbewirksam eingesetzt werden) die anderen wollen halt Geld haben für ihre Arbeit.

Wenn alles einigermassen ehrlich abgrechnet werden würde, wären solche Urteile vielleicht nicht nötig.

Und zu guter Letzt: verwechselt doch bitte GEMA nicht immer mit der GEZ - MAFIA

PS: Ich bin kein Künstler....
Kommentar ansehen
14.11.2011 21:52 Uhr von sagnet23
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Ich muss dir Wiedersprechen: Die GEMA kann nur Gebühren für Musik von Künstlern erheben, die bei GEMA Mitglied sind.
Künstler die dort nicht Mitglied sind müssen ihre REcht selbst wahrnehmen.

Gruß

sagnet23
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:18 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin: ein weihnachten ohne "last christmas" im kaufhof oder media markt :(:(:(:(
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:27 Uhr von Norman-86
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
GEMA ihr seit echt die Helden..

Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtliche Musik? Da merkt man wieder wie holl ihr von der GEMA seit.
Kommentar ansehen
14.11.2011 22:51 Uhr von rolf61
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
GEMA: wann wird Dieser Verein endlich verboten ?
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:26 Uhr von Scarb.vis
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Finde ich super: das sie weniger Musik spielen wollen! Wohne in der Innenstadt und müsste mir sonst 1 Monat lang das gedudel anhören! Ein hoch auf die GEMA!
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:29 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
GEMA: Abschaum!
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:44 Uhr von aquilax
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
keine angst keine angst- bald wir es weihnachten nicht mehr geben.

uns auch nicht mehr.

dann brauchen sich die egoisten keine sorgen mehr zu machen.

vielleicht werdet ihr euch aber noch einmal weihnachten wünschen, dann ist es vielleicht zu spät.

es ist jedoch nie zu spät um sich den ganzen mist, den ihr von euch gibt noch einmal zu überdenken.
wartet bis ihr erwachsen und älter werdet.

alles was ihr denkt und was ihr tut, wird auf euch eines tages zurückfallen. ihr werdet verzweifelt wünschen, noch einmal kind zu sein.

what goes around-comes around. alte regel.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
14.11.2011 23:47 Uhr von HydrogenSZ
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Coming Soon: GEMA verbietet Musik bald in :

Kindergärten , Schulen , Unis , Stadien , Unter der Dusche singen , Auf Handys und Mp3-Playern , Am PC aufm WMP , Auf iTunes , Amazon und Co. und natürlich in Musikvereinen.

Ich frag mich wann es die GEMA geschafft hat, dass Musik nicht mehr existiert.
Kommentar ansehen
15.11.2011 00:00 Uhr von Peter323
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie schafft man überhaupt ne Institution: wie die Gema ab ?

Viele Künstler meinen sogar bedrängt zu werden von dem Verein, andere beklagen, dass sie kaum was raus bekommen.

Das Volk an sich will den Saftladen auch gar net.

Aber wie schafft man diesen Laden ab ? Da müssten alle Künstler zeitgleich verzichten, aber soweit ich weiß, ist der Austritt aus der Gema sehr schwierig und das wird sich keiner freiwillig antun.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?