14.11.11 17:36 Uhr
 1.738
 

Warren Buffett kauft Aktien von IBM im Wert von fast elf Milliarden Dollar

Im US-Wirtschaftssender CNBC gab Warren Buffett bekannt, dass er seit März diesen Jahres im Besitz von Aktien der Firma IBM im Wert von 10,7 Milliarden Dollar sei.

Damit ist er mit seiner Investmentholding Berkshire Hathaway mit einem Anteil von 5,4 Prozent einer der größten Aktionäre von IBM.

IBM ist neben Microsoft und Apple eins der größten Technologieunternehmen der Welt. Bei Microsoft wolle Buffett aber nicht einsteigen, da Bill Gates ein guter Freund sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cataclysm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Aktie, Milliarden, IBM, Warren Buffett
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Anschuldigung von Donald Trump: Warren Buffett veröffentlicht Steuerdetails
Investorenlegende Warren Buffett attackiert Donald Trump: Ein Affe könne mehr
US-Starinvestor Warren Buffett mit 2,8-Millarden-Dollar-Spende an Stiftung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 17:36 Uhr von Cataclysm
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Da haut aber jemand nochmal dick auf den Putz.
Unser eins kann sich solche Geldmenge gar nicht vorstellen und Leute wie Buffett investieren diese mal eben .. nur um am Ende mit NOCH dickeren Taschen da zu stehen.
Und woher kommt das Geld,was dieser Mann investiert... ? ..
Kommentar ansehen
14.11.2011 17:53 Uhr von Exilant33
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich warum Er das tut(abgesehen von der noch dickeren Kohle)
Kommentar ansehen
14.11.2011 18:46 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wieviele Milliarden hat der denn. um Himmels Willen...

Und Ja nee ist klar..wohltätige Zwecke..komisch nur, das niemand so genau weiß, w e r mit" Wohltätige Zwecke "gemeint ist !?

Ich glaube eher, das sich seine Familie nach seinem Tod und noch viele andere mehr, sich vor Gericht um seine Knete streiten werden.. ;^)

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:00 Uhr von John Karmack
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Er scheint irgendetwas zu wissen...
Kommentar ansehen
14.11.2011 19:58 Uhr von fallobst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ klassenfeind: na du bist auch ein held. sollen die dich noch genau fragen, wo sie denn ihre geld spenden dürfen?
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:34 Uhr von Manpower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Böser Mann:
"Seine 5 Milliarden Dollar schwere Finanzspritze für die US-Investmentbank Goldman Sachs, die er zur heißen Phase der Finanzkrise getätigt hatte, dürfte ihm unterm Strich einen Profit von um die 3,7 Milliarden Dollar (2,6 Milliarden Euro) einbringen." Quelle: http://www.n24.de/...

Als der Großteil der Bevölkerung während der Finanzkrise um ihre Existenz bangte, machte er nebenher mal so paar Milliarden klar.


Zur News: Jetzt wissen wir wo die Gelder aus dem Rettungspaket geblieben sind ...

[ nachträglich editiert von Manpower ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Anschuldigung von Donald Trump: Warren Buffett veröffentlicht Steuerdetails
Investorenlegende Warren Buffett attackiert Donald Trump: Ein Affe könne mehr
US-Starinvestor Warren Buffett mit 2,8-Millarden-Dollar-Spende an Stiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?