14.11.11 17:33 Uhr
 155
 

Düsseldorf: LKW rast auf A1 in Stauende

Auf der Autobahn A1 ist ein holländischer LKW in ein Stauende gerast. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Der Fahrer des 40-Tonners hatte das Stauende nicht rechtzeitig erkannt und war fast ungebremst auf einen anderen LKW aufgefahren. Hierbei schob er insgesamt drei weitere LKWs zusammen.

Er selbst und der Fahrer des LKW vor ihm wurden dabei schwer verletzt. Der Unfallverursacher wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, LKW, Verletzter, Stauende
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 18:12 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Während der Fahrt Playboy lesen is halt einfach nix...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?