14.11.11 11:59 Uhr
 210
 

China: Regimekritiker Ai Weiwei erhält fast eine Million Euro an Spenden

Der chinesische Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei sollte eine angebliche Steuerschuld von 1,7 Millionen Euro nachzahlen (ShortNews berichtete).

Seine Fans riefen daraufhin zu Spendenzahlungen auf und mittlerweile sind fast eine Million Euro zusammengekommen, sodass Ai Weiwei einen Großteil begleichen kann.

Der Künstler bestreitet den Vorwurf der Steuerhinterziehung. Er will die Spenden seiner Unterstützer so bald wie möglich zurückzahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, China, Million, Spenden, Ai Weiwei, Regimekritiker
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 15:10 Uhr von CurseD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@1984: Benennst dich nach dem wahrscheinlich bekanntesten "Regime-kritischsten" Buch, kommst aber nicht auf die Idee, dass die chinesische Regierung den Künstler wegsperren möchte.

Falls du dich damit beschäftigt hättest, würdest du auch wissen dass die entsprechenden Behörden keinerlei Papiere vorgelegt hat, die die angebliche Steuerhinterziehung beweisen..

Was für ein Fail.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?