14.11.11 08:48 Uhr
 4.964
 

Neue Beweise in Sibirien - Affenmensch "Yeti" soll Nester gebaut haben

Bigfoot-Jäger jubeln jetzt über spektakuläre neue Beweise, um zu zeigen, dass das legendäre mystische Wesen, das man in anderen Teilen der Welt auch "Yeti" nennt, wirklich existiert.

Experten entdeckten seltsam gedrehte Bäume in einem entfernten Teil Russlands. Sie glauben, dass ein Wesen die Nester ebenso drehte wie Orang-Utans und Gorillas es tun.

Gedrehte Bäume sind auch in Nordamerika beobachtet worden und sie könnten mit der Theorie übereinstimmen, dass Bigfoot Nester macht. Ein einzelner Mann hätte nicht die Kraft, die Bäume so zu drehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fund, Sibirien, Yeti, Nest
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 09:41 Uhr von meisterallerklassen
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry, aber das Foto soll ein Beweis sein?
http://img.thesun.co.uk/...

Könnte ebenso Bear Grylls gewesen sein:
http://images1.fanpop.com/...
Kommentar ansehen
14.11.2011 10:02 Uhr von JesusSchmidt
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
und wo sind jetzt die beweise? diese nachricht ist ja wohl ein schlechter scherz...
Kommentar ansehen
14.11.2011 10:07 Uhr von Essus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
öhhm: Affenmensch ..Affe und Mensch...beides Säugetiere....wo kommen da die Nester ins Spiel??
Kommentar ansehen
14.11.2011 10:12 Uhr von onemanshow
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
xD die sollen erst mal beweisen das es yetis gibt bzw sie gab.. die haben wohl auhc nichts besseres zu tun...
Kommentar ansehen
14.11.2011 12:29 Uhr von nyquois
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@essus: Gorillas bauen auch Nester. Menschen auch. Häuser kann man wohl unter dem Oberbegriff "Nest" zusammenfassen.
Kommentar ansehen
14.11.2011 13:36 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sind Bilder die Bigfoots oder: andere Wesen zeigen grundsätzlich unscharf, wo doch jedes normale Handy heute schon scharfe Bilder machen kann?

Einfach ein paar Kameras mit Bewegungsmeldern im Wald anbringen, da kann man dann sehen, dass es nichts zu sehen gibt, außer vielleicht Bären, Hirsche und Paare die im Wald vögeln....naja gibt dann halt doch was zu sehen, aber keinen Bigfoot oder Yeti.
Kommentar ansehen
14.11.2011 13:49 Uhr von JuTuPeaY
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ajo: und in die Nester hat er dann seine Eier gelegt :)))
Kommentar ansehen
14.11.2011 15:02 Uhr von Acun87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt: keinen handfesten beweis, dass es dieses ding geben soll. und solange das so ist, ist das alles humbuk.

man darf nicht vergessen, dass solche nachrichten auch den tourismus fördern und sibirien ist nicht gerade ein umjubeltes reiseziel
Kommentar ansehen
14.11.2011 17:32 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar! Und Eier gelegt hat er auch was für ein Schwachsinn...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?