14.11.11 07:47 Uhr
 913
 

Landau: 17-Jähriger bei Raubüberfall brutal getötet

In Landau in der Südpfalz ist in der vergangenen Nacht ein 17 Jahre alter Teenager bei einem Raubüberfall brutal getötet worden.

Die genauen Umstände der Tat sind derzeit noch unklar. Sicher ist bisher nur, dass der Teenager bei seinem 72 Jahre altem Großvater in dessen Haus übernachtete.

Dort drangen in der Nacht zwei Unbekannte ein und töteten den jungen Mann. Der Großvater steht noch unter Schock und konnte bisher keine Aussage machen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Todesfall, Einbruch, Teenager, Raubüberfall, Landau
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 09:24 Uhr von quade34
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
früher hieß es Geld oder Leben. Heute wird einem beides genommen. Brutale Gesellschaft.
Kommentar ansehen
14.11.2011 10:22 Uhr von Phillsen
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Quade: Ähm, und du glaubst also wirklich, dass man das Geld dann dagelassen hat wenn sich mal einer dafür entschied lieber sein Leben als seine Kohle rauszurücken?
Kommentar ansehen
14.11.2011 12:46 Uhr von mustermann07
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man muß schneller und brutaler sein: und darf vor allem keine Skrupel haben... Wenn das eigene Leben bedroht ist, hört sich der Spass auf. Vieles kann man als Waffe verwenden und jeder Mensch hat die selben Schwachstellen, man muß sich nur trauen. Wenn ich mir aussuchen kann, ob ich vor Gericht stehe wegen z.b. Überschreitung der Notwehr oder unter der Erde liege, während der Täter nach ein paar Jahren wie frei rumspaziert, dann muß ich nicht lange überlegen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?