14.11.11 07:30 Uhr
 111
 

Hilden: Radfahrer kollidiert mit Motorradfahrer und wird schwer verletzt

In Hilden ist am Sonntag ein 69 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Dieser war mit einem 35-jährigen Motorradfahrer zusammengestoßen und gestürzt. Der Kradfahrer verletzte sich dabei leicht.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar und wird derzeit ermittelt. Der Motorradfahrer gab jedoch an, den Radler beim Überholen berührt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: schwer, Radfahrer, Motorradfahrer, Hilden
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 08:35 Uhr von Starbird05
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aber eins muss man den Krad fahrer lassen Er war ehrlich und hat eingeräumt das er den Radfahrer berührt hatte....

Wollen mal hoffen, das es alles gut verläuft für den Radfahrer
Kommentar ansehen
14.11.2011 16:14 Uhr von Sorriso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@starbird05: Zitat aus der Pressemitteilung der Polizei:

"Der Unfallhergang ist bisher nicht geklärt. Nach Angaben des Motorradfahrers kam es zu einer Berührung, als er in Höhe der Einmündung Kesselsweier an dem Radfahrer vorbeifuhr."

Hatte dir ein "+" gegeben und mir dann gedacht, ich les doch lieber noch mal genau nach und siehe da!

Es gab eine Berührung, keineswegs hat der Motorradfahrer gesagt er hätte den Radfahrer berührt.

Blöd die News und durch die kleine Änderung auch nur "leicht" verfälscht!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?